Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,34 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DWXNSLxtGJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,02 % Gold: -0,24 % WTI Öl: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xupn6tqYQ4
  • 🇬🇧🇺🇸Britisches Pfund (GBP/USD) profitiert von positiven Daten https://t.co/Y0IaUVCaYe #GBPUSD #GBP #Forextrading #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/LxSuTOKDHY
  • #EURUSD: Ein bullischer Hammer wurde gesichtet. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/IkDOi996e2 #Forex #hammer @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/d0J9x1hUYq
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: -0,03 % 🇬🇧GBP: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇨🇭CHF: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/euephd6riG
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,39 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: 0,38 % CAC 40: 0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mOBKFoWlpz
  • Good Morning: #DAX30 well above yesterday Cash-Close. Also recognize that Monday Cash-Close is just some point below the Tuesday Cash-Close. Maybe a good rebound opportunity there should the gap be closed after opening later. #DAX $DAX https://t.co/NmIkhUGxxO
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Up-Gap vorprogrammiert https://t.co/uHOx4VH9rp #DAX #DAX30 $DAX #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/5YTiPFrp6j
  • Australian Jobs Report is due on Thursday and could move Aussie pairs, as rate cut is expected. More information on that in this exclusive webinar 👇 #AUDUSD #AUD #Forex #Trading @DailyFX https://t.co/XcQN3tClkG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,34 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,36 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/VDAAtHuaWM
NZD-USD Analyse: Ausbruchsversuch Nummer Zwei

NZD-USD Analyse: Ausbruchsversuch Nummer Zwei

2018-08-22 13:54:00
Christian Henke, Senior Marktanalyst, IG
Teile:

Der neuseeländische Dollar zum US-Greenback (NZDUSD) hat gestern den nächsten Ausbruchsversuch gestartet. Auslöser war der Sprung über die obere Abwärtstrendkanallinie sowie die beiden Verlaufstiefs bei 0,6689/0,6688 USD. Allerdings ist es aus charttechnischer Sicht noch zu früh, die Sektkorken knallen zu lassen.

Zeit die Korken knallen zu lassen?

Zum einen ist die fallende einfache 50-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 0,6742 USD in Sichtweite und zum anderen versperrt die Schiebezone bei 0,6818/0,6832 USD den Weg in höhere Kursgefilde. Die Letzt genannte Barriere leistet seit Anfang Juli Widerstand.

Wenig Mut macht auch der Blick auf den MACD. Der Trendfolgeindikator hat Mitte Juni ein bis zum heutigen Tag gültiges übergeordnetes Verkaufssignal generiert.

Fällt der Kiwi erneut in den Abwärtstrendkanal zurück und schließt unter den genannten Verlaufstiefs bei 0,6689/0,6688 USD, würde die technische Ampel wieder auf Rot springen. Ziel wäre dann die horizontale Trendlinie bei 0,6495 USD. Mitte dieses Monats kam das Währungspaar dieser Chartmarke schon gefährlich nahe.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell im NZD-USD Währungspaar ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

NZD-USD Chart auf Tagesbasis

NZD USD Chartanalyse mit MACD und gleitenden Durchschnitten

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.