Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,43 % 🇨🇭CHF: 0,19 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇦🇺AUD: -0,40 % 🇬🇧GBP: -0,41 % 🇳🇿NZD: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VcVaJ8tDAE
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,18 % Silber: 1,01 % WTI Öl: 0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/wPo9gVOc31
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 88,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xBhZWMv3TX
  • #tradewar tension comes back: US Closing Prices: #DOW 26934.6 -0.59% #SPX 2991.76 -0.50% #NDX 7823.55 -0.99% #RTY 1559.71 -0.11% #VIX 15.18 +8.04% #usa #china @DavidIusow
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,02 % CAC 40: -0,38 % Dax 30: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/H30fxrQzN0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,85 % Silber: 0,35 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/9rvW4jZMoj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 89,88 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/m9B9jNBWup
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,26 % S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,35 % Dax 30: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QKun02eG4x
  • 🇺🇸 (USD) Baker Hughes U.S. Rig Count (SEP 20), Aktuell: 868 Erwartung: 881 Zuvor: 886 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • #BitcoinFutures: Nächste Woche steht nun die Einführung des #Bitcoin #Bakkt Future an. Wie wird der #BTCUSD Kurs hierauf reagieren? Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/kxjBvj9tNr #Hodl @DavidIusow https://t.co/69Tk0XDhsk
US-Dollar-Index: Trump schießt gegen die FED und der Dollar fällt

US-Dollar-Index: Trump schießt gegen die FED und der Dollar fällt

2018-08-21 12:00:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Trump sagte am Montag, er sei "nicht begeistert" von Jerome Powells Zinserhöhungen und sagte, die US-Notenbank solle mehr tun, um ihm zu helfen, die Wirtschaft anzukurbeln. Diese Aussagen erinnern an die jüngsten Aussagen von dem türkischen Präsident Erdogan. Der Dollar-Index fiel nach IG Taxierung um 0,3 Prozent auf 95.12US-Dollar. Das gestern erreichte Tief bei genau 95 US-Dollar, wurde zuletzt Anfang August erreicht.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Die FED zu kritisieren gilt als Tabu

Amerikanische Präsidenten kritisieren selten die FED, deren Unabhängigkeit für die wirtschaftliche Stabilität als wichtig erachtet wird. Aber Trump hat die Reduzierung der US-Handelsdefizite zu einer Priorität gemacht, und die Kombination aus steigenden Zinsen und einem stärkeren Dollar, birgt Risiken für das Exportwachstum und Trumps Politik.

Von einem sicheren Hafen zum anderen

Die sich verschärfenden Handelsspannungen zwischen den Vereinigten Staaten und ihren Handelspartnern sowieder Einbruch der türkischen Lira,könnten den Dollar-Index in letzter Zeit in die Höhe getrieben haben. Doch der Dollar verliert heuteweiter an Wert, da Anleger ihn als sicheren Hafen womöglich aufgeben, bevor China und die Vereinigten Staaten in dieser Woche Gespräche führen, die ihren Streit über den Handel erleichtern könnten. Erste kurzfristige Umverteilungen konnten bereits im Anstieg des Goldpreises in den vergangenen Handelstagen gesehen werden. Zudem steht das geldpolitisch Treffen der Notenbanken aus aller Welt in Jackson Hole (USA) an.

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Unterstützungszone könnte wieder zu einer Widerstandszone werden

Charttechnisch befindet sich der Dollar-Index in einer interessanten Konstellation die, die Bären ermutigen könnte den Kurs gen Süden zu drücken. Aktuell wird der Dollar-Index vom Brokerhaus IG auf 95,12 taxiert. Damit liegt der Dollar rund 0,30 Prozent tiefer als am Vortag. Der aktuelle Verkaufsdruck könnte von Gewinnmitnahmen geprägt sein, da Marktteilnehmer davon ausgehen, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China zumindest kurzfristig beruhigt. Ein anderer Grund könnte auch die Unsicherheit über den Ausgang der Gespräche sein. An der aktuellen Kursmarke befinden sich sehr starke Kursmarken. Zum einen liegt bei rund 95 US-Dollar der ehemalige Widerstandsbereich des Dollars. Fällt der Kurs unterhalb dieser Marke auf Schlusskursbasis könnte die Widerstandszone wieder aktiv werden. Unweit dieser Kursmarke liegen das untere Keltner-Band bei 94,88 US-Dollar sowie das 23,60-%-Fibonacci-Retracementbei 94,75 US-Dollar. Sollte der Kurs unterhalb der psychologischen Marke von 95 US-Dollar fallen, könnten die beiden genannten Unterstützungen den Kurs stützen. Damit wäre Abwärtsfahrt nur von kurzer Natur. Ein Fall unterhalb des Fibonacci-Retracement könnte die Abwärtsfahrt beschleunigen. Hierfür müsste aber auch der Trendfolgeindikator RSI weiter fallen und die 48,5er-Marke hinter sich lassen.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Dollarindex (DXY) auf Tagesbasis

Dolarindex kämpft um 95 US-Dollar

Quelle: IG Handelsplattform

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.