0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 4,15 % WTI Öl: 3,93 % Gold: 1,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qVEcoafeYs
  • In Kürze:🇺🇸 ISM Non-Manufacturing PMI (JUL) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 55 Vorher: 57.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇺🇸 ISM Non-Manufacturing Employment (JUL) um 14:00 GMT (15min) Vorher: 43.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇺🇸 ISM Non-Manufacturing New Orders (JUL) um 14:00 GMT (15min) Vorher: 61.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇺🇸 ISM Non-Manufacturing Prices (JUL) um 14:00 GMT (15min) Vorher: 62.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇺🇸 ISM Non-Manufacturing Business Activity (JUL) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 60 Vorher: 66.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • #Bitcoin #Kryptowährung https://t.co/g536MLmaoZ
  • #Bitcoin nahe der 12.000. Kryptowährungen könnten vor einem erneuten Revival stehen. Charttechnisch ebenfalls interessant. 👉https://t.co/BV3d8hab5D #BTC #BTCUSD $BTC #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/g3VINTXHi4
  • RT @MarketsMajor: @DavidIusow #DeFi and smart contracts David. All on #ETH or #ADA of course..:)
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 1,04 % CAC 40: 0,66 % Dow Jones: 0,59 % S&P 500: 0,43 % Dax 30: 0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/msNaNUoOdl
Bitcoin: Bullen treten auf der Stelle

Bitcoin: Bullen treten auf der Stelle

2018-08-13 14:39:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Der Broker IG taxiert zur Stunde die digitale Leitwährung Bitcoin auf 6451 US-Dollar. Damit liegt der Kurs 1,75 Prozentpunkte höher als vor 24 Stunden. Nach dem starken Anstieg im Juli und der Übernahme der 8000 US-Dollar-Marke, fiel der Kurs in den letzten 18 Handelstagen um mehr als 25 Prozent.

Zusammenfassung:

  • Bitcoin-Dominanz erreicht Jahreshoch.
  • Wochenpivotpunkt bei 6500 USD steht unter Druck.
  • IG Sentiment bleibt stark bullisch.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel

Marktdominanz steigt weiter an

Bei einem Blick auf die Marktdominanz des Bitcoins fällt auf, dass ein neues Jahreshoch erreicht wurden ist. Die Dominanz befindet sich aktuell mit über 50 Prozent auf dem höchsten Standin diesem Jahr. Machte der Bitcoin Ende Dezember noch 65 Prozent des gesamten Kryptowährungsmarktes aus, brach er kurz darauf im Januar 2018 auf rund 30 Prozent ein. Die erneute Dynamik der weltweit größten Kryptowährung, könnte mit dem Scheitern zahlreicher ICOs und der damit verbundenen negativen Berichterstattung zu tun haben. Mitten im Hype 2017 wurden vor allem in kleinere Kryptowährungen bzw. jüngere Blockchain-Projekte investiert, da sich Marktteilnehmer größere Profite erhofft hatten als im Bitcoin. Jedoch sind zahlreiche dieser Startups gescheitert oder im Sand verlaufen. Deswegen steuern die Kryptoanleger in der aktuellen Marktlage wieder den Bitcoin als „sicheren Hafen“ an.

Bisheriger Verlauf der BTC-Marktdominanz im Jahr 2018

Bitcoin Dominanz erreicht Jahreshoch

Quelle: coinmarketcap.com

Bullen geben 6500 US-Dollar-Marke preis

Nach dem kurzen Rendezvous mit dem 8000 US-Dollar-Level, ging die Reise wieder gen Süden. Die Bullen konnten den Abverkauf nicht aufhalten. Innerhalb der letzten 18 Handelstagen verlor die digitale Leitwährung trotz steigender Dominanz rund 25 Prozent an Wert. Aktuell kämpfen die Bitcoin-Bullen um den Tagespivotpunkt bei 6516 US-Dollar. Es zeigt sich erneut, dass die 6500 US-Dollar-Marke wieder als eine wichtige charttechnische Ausgangslage gesehen werden kann. Scheitern die Bullen im weiteren Verlauf an dem besagten Wochenpivotpunkt auf Schlusskursbasis, könnte der Kurs weiter unter Druck geraten. Bei einem Blick auf die Trendfolgeindikatoren RSIund MACD fällt auf, dass beide Indikatoren auf bärische Signale hindeuten. Bleibt dieses Szenario erhalten, könnte eine Übernahme des Wochenpivotpunktes sehr schwer werden. Der ursprüngliche Aufwärtstrend könnte nun umgekehrt werden.

BTC/USD auf Tagesbasis

Bitcoin kämpft um 6500 US-Dollar

Quelle: IG Handelsplattform

In dem Montag und Freitag stattfindenden Bitcoin-Wochenausblick befasse ich mich mit der charttechnischen Analyse des Kryptowährungsmarktes. Sie können sich kostenfrei für das Webinar anmelden.

IG Sentiment deutet auf eine bärische Tendenz hin

Bei einem Blick auf die Stimmung der Bitcoin Anleger fällt auf, dass 76,8 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 3,32 zu 1.

SENTIMENT BLEIBT ÜBERWIEGEND BULLISCH, WAS FÜR EINEN SCHWACHEN BITCOIN KURS SPRICHT

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in naher Zukunft weiter schwach bleibt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.