Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • But not disappointed #Forex Traders as it seems #DXY https://t.co/hsTwJPR3kj
  • Just to summarize. #Powell and testimony disappointed algo #traders today and somewhat those who were hoping for the Santa Claus Rally. $DJIA $DAX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,03 % Gold: 0,57 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KUchGJS7in
  • #Gold: Uper Bouhmidi Band @1472,31$ has been triggered minutes before FED #PressConference @DavidIusow @pejeha123 #XAUUSD @CHenke_IG https://t.co/Wb3hnr5xfN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PK4F7r4XUm
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Holds Post FOMC Meeting Press Conference um 19:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (NOV), Aktuell: -$208.8b Erwartet: -$206.9b Vorher: -$134.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD Interest Rate on Excess Reserves (DEC 12), Aktuell: 1.55% Erwartet: 1.55% Vorher: 1.55% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD FOMC Rate Decision (Lower Bound) (DEC 11), Aktuell: 1.50% Erwartet: 1.50% Vorher: 1.50% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD FOMC Rate Decision (Upper Bound) (DEC 11), Aktuell: 1.75% Erwartet: 1.75% Vorher: 1.75% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
S&P 500 Index: Charttechnik, Saisonalität, Quartalssaison und Sentiment

S&P 500 Index: Charttechnik, Saisonalität, Quartalssaison und Sentiment

2018-07-31 15:10:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG Markets taxiert den S&P 500 Index Future auf 2.812 Punkte. Damit hat der Index-Future auf Tageskerzenbasis ein Plus von 0,27 % verzeichnet. Auf Wochenkerzenbasis steht keine Veränderung zu Buche.

Zusammenfassung

  1. Charttechnisch durch 2.800 Punkte Zone unterstützt
  2. Warten auf Apples Ergebnisse
  3. US Quartalssaison im Überblick
  4. IG Sentiment für den S&P 500 Index

Charttechnischer Ausblick

Der breit gefasste S&P 500 Index bleibt weiterhin in seiner Korrektur, auch wenn sich der Future noch zu Beginn des Handels in den USA erholt. Der sekundäre Aufwärtstrend ist allerdings ebenfalls intakt. Dieser wird durch den aufwärts gerichteten Trendkanal dargestellt. Die Korrektur könnte sich weiter fortsetzen, wenn die aktuell noch stützende horizontale Kurszone bei 2.800 Punkten unterschritten wird. Zuvor könnte allerdings noch ein tieferes Hoch ausgebildet werden und eventuell auf Tageskerzenbasis eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation etablieren.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

S&P 500 Chart auf Tagesbasis

S&P 500 Chartanalyse auf Tagesbasis mit Fibonacci Retracement

Quelle: IG Handelsplattform

Wird Apples Zahlenwerk stützen?

Zum Handelsschluss wird Apple heute die Zahlen per drittes Geschäftsquartal präsentieren. Es wird im Vergleich zum Vorjahresquartal zwar ein Umsatzanstieg von 15,12 % erwartet, aber ein Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorquartal von 14,46 %. Da Technologiewerte insgesamt eher negative Zahlen präsentiert hatten, vermuten einige Anleger, dass Apples Zahlenwerk den entscheidenden Impuls für die weitere Entwicklung im S&P 500 Index bringen könnte. Saisonal bzw. historisch betrachtet, ist der August der am schlechtesten performende Monat des Jahres. Es wäre daher nicht ungewöhnlich, wenn der Index spätestens mit dem Abklingen der Quartalssaison beginnt zur Schwäche zu tendieren.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Bis auf Technologiewerte läuft die Quartalssaison gar nicht mal so schlecht

Andererseits läuft die US Quartalssaison im Gesamtkontext gar nicht mal so schlecht, weshalb vor allem der Dow Jones Industrials Index stabiler bleibt als beispielsweise der technologielastige NASDAQ Index. Per Montag hatten 265 Unternehmen ihre Zahlen präsentiert, wovon 82 % die Gewinnschätzungen übertreffen konnten und 72 % verzeichneten Umsätze über den Prognosen der Analysten. Damit ist das durchschnittliche Gewinnwachstum der Unternehmen bisher im Vergleich zum Vorjahr um 22,6 % gestiegen, was bereits 2 % über dem Marktkonsens vom 30. Juni 2018 liegt. Ebenfalls nicht unberücksichtigt gelassen werden sollte dabei, dass ein Großteil der Unternehmen seine Prognosen aufgrund des Handelsstreits nicht nach unten angepasst hat.

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG in den anderen Märkten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IGSentiment können Sie sich die Positionierungen anschauen und ggf. in Ihrer Handelsentscheidung berücksichtigen.

IG Kundensentiment im S&P 500 Kontrakt

  • Per 30 Juli haben sich IG Trader mit einer Short-To-Long-Ratio von 1,88 nettoshort im S&P 500 Index positioniert.
  • Trader sind seit dem 3. Mai nettoshort. Seitdem ist der Index um 5,4 % gestiegen.
  • Die Anzahl der Nettolong-Positionen ist im Vergleich zur Vorwoche um 15,2 % gestiegen.
  • Die Anzahl der Nettoshort-Positionen fiel im Vergleich zur Vorwoche um 7,3 %.
  • Im Fazit lässt sich sagen, dass sich die steigende Nettolong-Positionierung sowie die fallende Nettoshort-Positionierung langsam im Kurs bemerkbar machen. Übergeordnet betrachtet, deutet die Short-To-Long-Ratio allerdings auf einen weiterhin stabilen Kurs hin.

S&P 500 Index IG Kunden Sentiment

S&P 500 IG Kundensentiment

Quelle: IG Group

Welche Faktoren könnten den S&P 500 im dritten Quartal beeinflußen? Erfahren Sie es bald in unserer exklusiven Aktien-Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.