Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
  • Der #DowJones steigt den 2.Tag in Folge und bestätigt somit weiterhin den saisonalen Effekt zur Mitte des Monats. Der 9 bis 11 Handelstag gelten statistisch als die besten Tage zum Einstieg in den $DJIA - Meld dich kostenfrei für meinen Börsenbrief an: https://t.co/QMG3gqOWYA https://t.co/wfp1OqaUEA
  • Also entweder er versucht ab hier bereits eine Erholung oder weiter unter zwischen 340-350. Ich persönlich würde Letzteres favorisieren für einen Trade. #Daytrading https://t.co/kY7pPOnFfm https://t.co/Ixx3HmmoQE
  • #DAX die letzten CFD ATHs im Test. https://t.co/qRQ0lUE0QB
  • Der #DAX ist mir zwar heute davon gelaufen, aber dafür war der Gold-Trade ein Erfolg. Den Chart dazu habe ich ja heute Morgen schon gepostet gehabt. #Trading https://t.co/GJLnNaDeCQ https://t.co/qviMhKUQ91
  • Cardano tritt auf der Stelle - Folgt nun das nächste Allzeithoch? 👉https://t.co/RXwSn6HAF6 #ADAUSD #Cardano #Kryptowaehrungen #Blockchain @TimoEmden @MarketsMajor https://t.co/ANR9ORh7dX
  • Neues #Allzeithoch auf Intraday-Basis für den #DAX. Was, wir für einen Trade bräuchten, wäre eventuell ein kleiner Dip an das letzte ATH oder an die obere Trendkanallinie. Heute aber auch kaum Zeit dazu arbeitsbedingt. (Keine Anlageberatung) https://t.co/I3yKQkvKtf
  • Ist der #Goldpreis gestern eigentlich wegen der Russland Sanktionen News gestiegen? Nur die US Konjunktur-Daten können es ja nicht gewesen sein. Zumal diese eher US Dollar stützend waren.
Bitcoin: Eine bullische Woche

Bitcoin: Eine bullische Woche

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de – Düsseldorf) -Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den Bitcoin auf 7460 US-Dollar. Damit liegt der Kurs rund 0,60 Prozent höher als am Vortag. Die Bullen blicken auf eine positive Woche zurück. Nachdem die bedeutende 6500 US-Dollar und die psychologische Marke von 7000 USD überwunden worden sind, könnten nun weitere bullische Impulse freigesetzt werden.

Zusammenfassung:

  • Innerhalb von neun Handelstagen legt der Kurs um rund 21 Prozent zu.
  • Kurs befindet sich aktuell in einer temporären Widerstandsregion bei 7500 USD.
  • RSI flirtet mit überkaufte Zone.
  • IG Trader verringern Short Positionen.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel

Anstieg von 21 Prozent binnen neun Tagen

Der Bitcoin und seine bekannten Kurssprünge sind wieder zurück. Nach der Übernahme der 6500 US-Dollar-Marke ging die Reise gen Norden mit schnellem Tempo weiter. Der Bitcoin Kurs konnte rasch die psychologische Marke von 7000 USD übernehmen. Nun kämpfen die Bullen um eine temporäre Widerstandsregion bei 7436 US-Dollar. Gelingt ein Durchbruch auf Schlusskursbasis, könnte der als nächstes die psychologische Marke von 8000 USD und das 23,6-%-Fibonacci-Retracement bei 8399 angepeilt werden. Nicht unweit entfernt befindet sich die bedeutende 200-Tage-Linie bei 8825 USD. Sollten die Bullen nun am aktuellen Widerstand scheitern und der Trendfolgeindikator RSI ein Umkehrsignal andeuten, kann die Reise auch schnell wieder gen Süden führen. Zumal in der folgenden Handelswoche auch wieder einmal der Bitcoin Future der CME für den Monat Juli verfällt.

Bitcoin Chart auf Tagesbasis

BTCUSD eine bullische Woche

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG in anderen Märkten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

BITCON SHORT-POSITIONEN GEHEN AUF WOCHENBASIS UM 31,4 % ZURÜCK

Bei einem Blick auf die Stimmung der Bitcoin Anleger fällt zwar auf, dass 81,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 18,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird.

Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 4,4 zu 1. Die Long-Positionen sind 1,9 % niedriger als gestern und 1,7 % höher als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 16 % niedriger als gestern und 31,4% niedriger als letzte Woche.

SENTIMENT DEUTET AUF WEITERHIN BÄRISCHE ENTWICKLUNG HIN

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft weiter fallen könnte. Die verringerte Short-Positionierung deutet auf die Fortsetzung des Trends hin.

Bitcoin Sentiment

Bitcoin: Eine bullische Woche

Quelle: DailyFX & IG

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.