Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Harmony - $ONE starts positive into the week with a defense of the important MA-200 on 4H-Chart. This could avoid a test of support area ~ $0.12 - $0.11. Further continuation of bullish momentum could lead to break of the trend channel and would open the way heading to $0.18 https://t.co/WTmaoI7V2Y
  • #BMW - In meinem Börsenbrief vom 3.12.2020 machte ich bereits auf den Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck in der $BMW AG aufmerksam. Das Kursziel bei (89€) wurde nun erreicht. Erhalte die neusten Tradingideen täglich in meinem Bouhmidi-Börsenbrief:https://t.co/eVq1Hkt25f https://t.co/0ZsycGlDLL https://t.co/VOVMVCRgFa
  • Der #Bitcoin befindet sich auch aktuell im 4H-Chart in einer Keilformation - Erfahre in meinem kurzen Video mehr über diese Formation 📺👇 https://t.co/98rNyznegb https://t.co/oFf1n06U9K
  • #Crypto - I was asked for a technical overview for #DUSK - We can see that $DUSK is at crucial point in 4H-Chart. We are testing the MA-200 and we are losing trend momentum. $0,35 needs to hold otherwise we could see further consolidation heading $0,29. https://t.co/lFDtXLHCH8
  • In dieser Woche befinden wir uns genau in der Mitte des Monats. Historisch konnten wir beobachten, dass der #DAX aber auch andere Aktienindizes wie z.B. der #DJIA #AEX uvm. in dieser Phase tendenziell steigen. Was können wir diese Woche vom $DAX erwarten? https://t.co/RQwL2aFlCe https://t.co/5dTZZPP49k
  • #forexlifestyle #Forex #GBPUSD https://t.co/miIbd3vyqi
  • Pfund Sterling (GBP/USD): Erwartete Erholung gestartet? 👉https://t.co/SkOLAZXMkH #GBPUSD #GBP #forexlifestyle #forextrading #forexmarket @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/l25PUQB9Ei
  • TG1 erfolgt https://t.co/5fq67kOWTZ
  • #Litecoin - This is one example why I love to trade #cryptocurrencies with technical analysis - Look on $LTC on a daily how it perfectly created a healthy uptrend with higher highs and lows. Surprisingly the lows fall together with the MA-55. Next target: $300. #Crypto https://t.co/ON14UUS9f3
  • #DAX #Daytrading. Erster Versuch long hier. (Keine Anlageberatung) https://t.co/NosxuqxRbu
GBPUSD Analyse: Pfund gibt nach enttäuschenden Inflationsdaten gegen Greenback nach

GBPUSD Analyse: Pfund gibt nach enttäuschenden Inflationsdaten gegen Greenback nach

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG taxiert den Cable aktuell auf 1,30215 US-Dollar je GBP. Damit ist der GBPUSD Kurs auf Tageskerzenbasis um 0,75 % eingebrochen, auf Wochenkerzenbasis steht ein Minus von 1,66 % zu Buche.

Zusammenfassung der GBPUSD Analyse

  • Arbeitsmarkt und Inflation im Großen und Ganzen enttäuschend
  • Wichtige Unterstützungszone im Test
  • Auf Tagesschlusskursbasis untere Trendkanallinie im Visier
  • GBPUSD IG Sentiment mit stark bärischer Entwicklung im Vergleich zur Vorwoche

Gehört der Cable zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Arbeitsmarktdaten mehr oder weniger im Rahmen der Erwartungen

Für das GBPUSD Währungspaar scheint eine entscheidende Woche zu laufen. Grund dafür sind zum einen weiterhin politische Risiken. Jedoch dürften Konjunkturdaten aktuell den hauptsächlichen Faktor darstellen. Am Dienstag standen Daten zum Arbeitsmarkt an. Diese sind im Großen und Ganzen eher schwach ausgefallen. Während die Durchschnittseinkommen inklusive Bonuszahlungen in dem Zeitraum März-Mai und im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 2,5 % im Rahmen der Erwartungen ausgefallen sind, wurden 7,8 Tsd. Arbeitslose per Juni verzeichnet. Erwartet wurde eine Reduzierung von 2,1 Tsd.. Per Monat Mai wurden noch 2,3 Tsd. weniger Arbeitslose gezählt. Die Arbeitslosenquote lag unverändert bei 4,2 %.

Inflation unter Erwartungen

Am Mittwoch wurden die nächsten wichtigen Daten aus GB mit der gesamten Inflation per Monat Juni veröffentlicht und diese Daten haben sichtlich enttäuscht. Der Verbraucherpreisindex stieg im Juni und im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 % und damit unterhalb der Erwartung von 2,6 % und unverändert gegenüber dem Vormonat. Die Kerninflation, die von der Bank of England betrachtete, ist damit unter das Inflationsziel von 2 % auf 1,9 % gefallen. Erwartet wurde ein Anstieg von 2,2 % nach 2,1 % im Vormonat. Am Donnerstag stehen noch die Einzelhandelsumsätze per Monat Juni an. Es wird ein Anstieg von lediglich 0,4 % erwartet nach 1,3 % im Vormonat.

Wie sind die IG-Anleger derzeit für das britische Pfund gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus.

GB Kerninflation YoY

Großbritannien Kerninflation YoY mit Durchschnitt auf 12 Monatebasis

Quelle: DailyFX Research

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

GBPUSD Analyse mittels der Charttechnik

So wie es aktuell aussieht, preisen Marktteilnehmer, nach den eher verhaltenen Daten aus dieser Woche, eine geringere Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstieges am 2. August ein. Der GBPUSD Kurs fällt auf Wochenkerzenbasis leicht unter das 50 % Fibonacci-Retracement und unter den 100-Wochen-Durchschnitt. Sollte der Wochenschlusskurs unterhalb von 1,30 USD je GBP liegen, könnte das auf die Fortsetzung des intakten Abwärtstrends hindeuten. Rein charttechnisch betrachtet, könnte in diesem Fall eventuell das 61,8 % Fibo-Level als erster Anhaltspunkt für ein Ziel ins Visier genommen werden. Dieses liegt bei ca. 1,2762 USD je GBP und stellt ein Downside-Potential von ca. 2,35 % dar.

GBPUSD Chart auf Wochenbasis

GBPUSD Analyse mittels Charttechnik mit Fibonacci und gleitenden Durchschnitten

Quelle: IG Handelsplattform

Welche Faktoren könnten den GBPUSD Kurs im dritten Quartal beeinflußen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven GBPUSD-Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

GBPUSD Schlusskurs auf Tagesbasis im Fokus

Auf Tageskerzenbasis wird jedoch ersichtlich, dass die wichtige Unterstützungszone noch nicht gebrochen zu sein scheint. Sollte diese Unterstützung jedoch auf Tagesschlusskursbasis in Kürze gerissen werden, dann ist auf kurzfristiger Basis das Ansteuern der unteren Trendkanallinie im Bereich bei 1,2930 USD je GBP durchaus denkbar. In diesem Bereich könnte sodann eine Erholung sich etablieren. Ob es dann wie im Wochenchart analysiert in Richtung des 61,8 % Fibo-Levels geht, dürfte von den Faktoren Zinsanstieg und US Dollar Stabilität sowie teilweise natürlich auch von weiteren politische Risiken abhängen.

GBPUSD Chart auf Tagesbasis

GBPUSD Analyse mittels Charttechnik mit Trendlinien

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Sentiment im GBPUSD Kontrakt bei IG

  • Per 18. Juli waren Trader bei IG im GBPUSD Kontrakt mit einer Long-to-Short-Ratio von 3,09 nettolong positioniert.
  • Trader sind seit dem 20. April nettolong. Seitdem ist der GBPUSD Kurs um 6,9 % gefallen.
  • IG Trader haben ihre Nettolong-Position im Vergleich zur Vorwoche um 16.9 % erhöht.
  • Die Nettoshort-Position wurde gegenüber der Vorwoche um 33,4 % verringert.
  • Im Fazit lässt sich sagen, Trader haben sich im Vergleich zur Vorwoche deutlich bullischer positioniert. Die Long-to-Short-Ratio lag am 13. Juli noch bei 2,06 und stieg aber nun um mehr als den Faktor 1 an. Das ist aus sentimenttechnischer Sicht bärisch für den GBPUSD Kurs zu bewerten.

GBPUSD IG Kundensentiment

GBPUSD Sentiment der IG Kunden

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.