Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Die #Aktien von #Intel ließen fast vier Prozent Federn. Händler begründeten die Kursabschläge mit einer Mitteilung von #Nvidia . Der Grafikchip-Hersteller hat einen neuen Server-Prozessor angekündigt und geht damit in direkte Konkurrenz zu Intel und #AMD. *Reuters
  • Nickel und #Kupfer verloren an Wert, nachdem die chinesische Regierung angekündigt hatte, Rohstoffpreise stärker zu kontrollieren. Dies machte #Aktien von Bergbauunternehmen zu schaffen. #Glencore , #BHP und #AngloAmerican
  • *Halbleiter Problem sicherlich ein Grund für die schwachen Exporte im März...
  • China Handelsbilanz nicht so dolle. China gibt wieder den Motor, während es aussen hapert? #Wirtschaft #Finanzen https://t.co/UAZBxwqP6f
  • #Aktien Performance im Überblick Montag: #DAX CFD: +0,06 %, DAX Kassa -0,13 % (15.215), S&P 500 Kassa -0,02 % (4.128) Dienstag Asien: SCI -0,01 %, HSI +0,96 % %, Nikkei +0,89 %, Kospi +0,97 %
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 140,9 (136,4), vollständig geimpft: 6,1 % (5,9 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 148,1 (144,7), vollständig geimpft: 22,3 5 (21,9 %)
  • Guten Morgen. #DAX. Seems bulls wanted to hold this line. Im nachbörslichen Handel davon wieder die Chance zur Erholung genutzt. Sie stellt damit aber nun auch ein höheres Risiko dar. Sollte nach Möglichkeit nicht wieder getestet werden. https://t.co/ztRQfYOXeS
  • #Harmony - $ONE starts positive into the week with a defense of the important MA-200 on 4H-Chart. This could avoid a test of support area ~ $0.12 - $0.11. Further continuation of bullish momentum could lead to break of the trend channel and would open the way heading to $0.18 https://t.co/WTmaoI7V2Y
  • #BMW - In meinem Börsenbrief vom 3.12.2020 machte ich bereits auf den Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck in der $BMW AG aufmerksam. Das Kursziel bei (89€) wurde nun erreicht. Erhalte die neusten Tradingideen täglich in meinem Bouhmidi-Börsenbrief:https://t.co/eVq1Hkt25f https://t.co/0ZsycGlDLL https://t.co/VOVMVCRgFa
  • Der #Bitcoin befindet sich auch aktuell im 4H-Chart in einer Keilformation - Erfahre in meinem kurzen Video mehr über diese Formation 📺👇 https://t.co/98rNyznegb https://t.co/oFf1n06U9K
USD/JPY: Bullische Flagge könnte den Greenback beflügeln

USD/JPY: Bullische Flagge könnte den Greenback beflügeln

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de - Düsseldorf) -Das Brokerhaus IG taxiert aktuell den USD/JPY auf 112,592 Yen. Damit liegt der US-Dollar im heutigen Handel 0,25 Prozentpunkte höher als am Vortag. Charttechnisch befindet sich das Devisenpaar in einer Interessanten Ausgangsposition. Der Devisenkurs bildete seit Beginn des Monats Juli zum einen eine bullische Flaggenformation aus und zum anderen konnte in Verbindung mit dem Trendfolgeindikator RSI eine bärische Divergenz identifiziert werden.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Zusammenfassung:

  • Yen bleibt im Abwertungsmodus.
  • Bullische Flagge steht möglicherweise kurz vor der Vollendung.
  • RSI steht vor Ausbruch aus dem Abwärtstrend
  • Bärische Divergenz konnte nun zu Ende gehen.

Bullische Flaggenformation könnte den aktuellen Trend weiter beflügeln

Bei einem Blick auf den Vierstundenchart fällt relativ schnell auf, dass der Greenback seit dem 8. Juli einen starken Aufwärtstrend eingeleitet hat. Diese Aufwärtsrallye bildete letztendlich eine bullische Flaggenformation aus, in der sich derzeit der Kurs befindet. Am aktuellen Kursniveau bei 112,646 Yen sieht es danach aus als ob der Kurs nun die Oberseite der Flaggenformation durchbricht. Geling dies auf Schlusskursbasis, dann kann die bullische Fortsetzungsformation den gegenwärtigen Trend bestätigen und die Reise gen Norden beflügeln. Die Flaggenformation eignet sich auch für eine Kurszielprognose. Der Fahnenmast kann als Maßstab für ein Kursziel verwendet werden. Bei einem Blick auf den folgenden USD/JPY Chart wird deutlich, dass auf Basis der Flaggenformation der nächste große Widerstandsbereich bei 114,4467 Yen liegt. Somit könnte auf Basis der bullischen Fortsetzungsformation der Kurs bei einem Ausbruch seine bullischen Impulse freisetzen.

USD/JPY Chart auf Vierstundenbasis

Bullische Flagge im Yen

Quelle: IG Handelsplattform

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Bärische Divergenz Ade?

Der Greenback zum Yen befand sich aber auch seit dem 8. Juli 2018 in einer bärischen Divergenz. Der Kurs konnte seit Anfang Juli seine Aufwertungsrallye signifikant beschleunigen, wohingegen der Trendfolgeindikator RSI sich seit dem besagten Datum in einem Abwärtstrend befand. Dies deutet aus charttechnischer Sicht auf eine bärische Divergenz, die zu einer Korrektur führen könnte. Bei einem näheren und aktuellen Blick auf den Trendfolgeindikator kann erkannt werden, dass die Oberseite des Abwärtstrends zurzeit von den Bullen durchbrochen wird. Gleichzeitig bricht der Kurs aktuell auch durch die Oberseite der bullischen Flagge. Dies könnte darauf hindeuten das sich die bärische Divergenz nun verabschiedet und den Weg für die Bullen frei macht. Der RSI könnte somit eine Schützenhilfe für die Bullen leisten. Gefahr für den Aufwärtstrend besteht erst, wenn der Wochenpivotpunkt bei 112,368 Yen und danach das untere Keltner-Band bei 112,217 von den Bullen preisgegeben werden. Erst dann kann mit stärkeren Druck der Bären gerechnet werden.

USD/JPY – Bullische Flagge und bärische Divergenz auf 4H

Bullische Flagge und bärische Divergenz im USDJPY

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.