Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
  • #DAX auf Kassa Basis sieht eigentlich gar nich so übel aus. Wenn wir uns später über dem überwundenen Trendkanal halten, ist das gut. #TechnischeAnalyse https://t.co/bOXpHpkDko https://t.co/HwNPMmDZfk
  • #DAX $DAX #Aktien #boerse https://t.co/n2CCJv7poJ
  • Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut 👉https://t.co/jghkisRPgc #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/iqlk5zSSiR
  • #DAX CFD auf Stundenbasis. https://t.co/t2n3yaoDDL
Hat der USDCAD Kurs das Abwärtspotential bereits ausgeschöpft?

Hat der USDCAD Kurs das Abwärtspotential bereits ausgeschöpft?

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG taxiert den US Dollar auf 1,31641 kanadische Dollar. Damit hat sich das Währungspaar USDCAD auf Tageskerzenbasis einen leichten Verlust von 0,17 % erlitten, auf Wochenkerzenbasis steht ein Plus von 0,18 % zu Buche.

Zusammenfassung

  1. USDCAD Kurs auf Wochenkerzenbasis
  2. Bank of Canada Poloz irritiert schon wieder die Märkte
  3. USDCAD Kurs auf Tageskerzenbasis
  4. USDCAD Sentiment

USD/CAD Währungspaar bleibt gegen den Greenback schwach

Der Loonie (USDCAD Kurs) hat in der vergangenen Wocheerstmals seit Anfang April deutlich im Minus geschlossen. Der kanadische Dollar wertete gegen den Greenback auf. Rein charttechnisch betrachtet hat das Währungspaar USDCAD damit den sich zuvor ereigneten Ausbruch aus dem sekundären Aufwärtstrendkanalauf Wochenkerzenbasis nicht bestätigt und fiel wieder in den Trendkanal ein, siehe Chart.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

USD/CAD Chart auf Wochenkerzenbasis

USDCAD Kurs Chartanalyse Wochenkerzen

Quelle: IG Handelsplattform

Erst „dovish“, dann „hawkish“

Laut vielen Marktteilnehmern soll es mehrere Gründe für dieses abrupte Reversal gegeben haben, doch der hauptsächliche wäre in der Pressekonferenz des Bank of Canada Gouverneurs Poloz zu finden gewesen. Während die Rede, die einige Stunden davor stattfand „dovish“ klang und den Loonie gegen den US Dollar zunächst weiter drückte, fielen die Aussagen im Rahmen der Pressekonferenz „hawkisher“ aus.

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Wahrscheinlichkeit für einen Zinsschritt in diesem Monat springt auf 70 %

Poloz machte auf der Konferenz unmissverständlich klar, dass er weiter steigende Zinsen erwartet und das trotz der aktuellen Risikosituation in Bezug auf den Handelskonflikt mit den USA, zumal die Inflation das Ziel der BoC bereits erreicht hat. Mehr noch erläuterte der Governeur, dass die zuletzt etwas schwächeren Konjunkturdaten diese Sichtweise nicht im Weg stehen würden. Im Anschluss an die Pressekonferenz sprang die Wahrscheinlichkeit für einen Zinsschritt für den 11. Juli auf 70 % von zuvor 50 %. Neben diesem Aspekt dürfte auch der gestiegene Ölpreis ebenfalls den Loonie gegen den Greenback gestützt haben.

Wie sind die IG-Anleger derzeit für den Loonie gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus.

Es ist noch Downside-Potential vorhanden

Auf Tageskerzenbasis hat der USDCAD Kurs zunächst ein Doppel-Hoch ausgebildet, brach kurze Zeit später in den Trendkanal wieder ein und erreichte sehr zügig den ersten horizontalen Unterstützungsbereich, nämlich den Bereich in dem das Hoch vom Monat März liegt. Am Montag erholte sich der US Dollar zunächst gegen den Loonie, am Dienstag wird jedoch der Unterstützungsbereich wieder getestet. Ein Ansteuern der sekundären Aufwärtstrendlinie wird damit immer wahrscheinlicher.

USD/CAD Kurs auf Tageskerzenbasis

USD/CAD Chartanalyse Trendkanal Unterstützung

Quelle: IG Handelsplattform

IG Sentiment USDCAD

  • Am 3. Juli waren IG Trader mit einer Short-to-Long-Ratio von 2,94 stark nettoshort im USDCAD Kontrakt positioniert.
  • Trader sind seit dem 22. Mai nettoshort. Seitdem ist der USDCAD Kurs um 2,9 % gestiegen.
  • Die Summe der Nettolongpositionierungen hat sich im Vergleich zur Vorwoche um 13,5 % verringert.
  • Die Summe der Nettoshortpositionierungen hat sich gegenüber der Vorwoche ebenfalls um 18,4 % verringert.
  • Im Fazit bleibt die Nettoshortpositionierung erhöht, was für weiter steigende Kurse spricht. Allerdings ändern Trader zunehmend die Richtung, da sowohl die Shortpositionierung als auch die Longpositionierung zuletzt deutlich abgebaut wurden.

USDCAD IG Kundensentiment

USDCAD Sentiment Chart

Quelle: IG Group

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.