Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 Einzelhandelsumsätze YoY Aktuell: -13.7% Erwartet: -11.5% Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • 🇯🇵 Industrial Production YoY Prel Aktuell: -14.4% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • 🇯🇵 Einzelhandelsumsätze YoY Aktuell: -13.7% Erwartet: -11.5% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • In Kürze:🇯🇵 Einzelhandelsumsätze YoY um 23:50 GMT (15min) Erwartet: -11.5% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • In Kürze:🇯🇵 Industrial Production YoY Prel um 23:50 GMT (15min) Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • In Kürze:🇯🇵 Arbeitslosenquote um 23:30 GMT (15min) Erwartet: 2.7% Vorher: 2.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,62 % 🇬🇧GBP: 0,50 % 🇨🇭CHF: 0,42 % 🇦🇺AUD: 0,21 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇨🇦CAD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ChxDPPsarf
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,77 % Gold: 0,58 % WTI Öl: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/zGidfOkII9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,91 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wzZk5TjnO0
  • Lol when after hour #traders are taking over the shift by going long and saying „thx bro for preparing the lower price“ https://t.co/jusQiy6tBc
USD/CAD: Marktteilnehmer preisen eine dovishe Rede von BoC Poloz ein

USD/CAD: Marktteilnehmer preisen eine dovishe Rede von BoC Poloz ein

2018-06-26 12:49:00
David Iusow, Analyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG taxiert den US Dollar auf 1,33166 kanadische Dollar. Damit hat sich das Währungspaar USDCAD auf Tageskerzenbasis um 0,20 % hinzugewonnen, auf Wochenkerzenbasis steht ein Plus von 0,40 % zu Buche.

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Zunächst dank negativer Konjunkturdaten starker Anstieg

Der US Dollar scheint seine Stabilität gegen den kanadischen Dollar am Dienstag wieder zu gewinnen, nachdem das in der vergangenen Woche gelaufene OPEC-Meeting zunächst den Ölpreis und damit auch den kanadischen Dollar gegen den Greenback gestützt hatte. Die starke Reaktion im Ölpreis WTI hat womöglich selbst die OPEC nicht erwartet, weshalb man am Sonntag mit Hilfe weiterer Kommunikationspolitik versuchte die Überreaktion etwas einzudämmen. Bisher funktionierte das nur teilweise. Der Preis für die nordamerikanische Rohölsorte WTI hat im Vergleich zum Wochenschlusskurs am Freitag um 1,5 % nachgegeben.

Ausbruch aus dem Trendkanal auf Wochenschlusskursbasis noch nicht valide

Kurz vor der OPEC-Bekanntgabe wurde der Loonie negativ durch unter Erwartungen ausgefallene Konjunkturdatenbeeinflusst. Sowohl die Einzelhandelsumsätze als auch die Verbraucherpreise enttäuschten. Das Währungspaar USD/CAD brach infolgedessen aus dem sekundären Aufwärtstrendkanal aus, schloss auf Wochenkerzenbasis aber innerhalb des Trendkanals. In dieser Woche macht sich das Pair aber nun wieder daran den Ausbruch valide zu machen, siehe Chart auf Wochenkerzenbasis unten.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

USD/CAD Chart auf Wochenkerzenbasis

USD/CAD Chart auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Rede von Bank of Canada Governeur Poloz erwartet

Am Mittwoch um 21 Uhr wird der Bank of Canada Governeur Poloz eine Rede halten. Diese wird von den Marktteilnehmern bereits stark erwartet, denn laut einigen Analysten hat sich die Bank of Canada zuletzt einen Kommunikationsfehler erlaubt, indem man zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt „hawkish“ aufgetreten ist, dann aber im Rahmen eines Statements wieder „dovishe“ Töne verlauten ließ. Sowohl die Konjunkturdaten als auch die geopolitischen Risiken bestätigten den zuvor angekündigten Straffungskurs nicht. In der nächsten Woche steht die Antwort Kanadas auf die verhängten US Tarife an. Kanada will auf US Importe im Wert von 12,8 Mrd. US Dollar Zölle zwischen 10%-25 % seinerseits verhängen.

Wird Poloz weiter an einer baldigen Straffung festhalten?

Der Handelskonflikt spitzt sich also zu und die NAFTA-Verhandlungen sind noch lange nicht am Ende angekommen. Die Wahrscheinlichkeit eines Zinsschrittes am 11. Juli, gemessen am OIS Markt beträgt derzeit 54 %. Vor der Veröffentlichung der Einzelhandelsumsätze sowie den Inflationsdaten lag diese bei über 70 %. Marktteilnehmer erhoffen sich ein Einlenken der Bank of Canada und scheinen das im USDCAD Währungspaar seit einiger Zeit im Vorhinein einzupreisen. Sollte Poloz allerdings weiterhin auf das baldige Ende der akkomodativen Geldpolitik im Rahmen seiner Rede am Mittwoch hindeuten, könnte das Marktteilnehmer erneut auf dem falschen Fuss erwischen und das Währungspaar USD/CAD belasten.

Wie sind die IG-Anleger derzeit für den Loonie gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.