(DailyFX.de - Düsseldorf) -Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den Ripple Kurs auf 0,5484 USD. Damit liegt der Kurs rund 5,70 Prozentpunkte zu. Der Hackerangriff vom Wochenende auf die südkoreanische Wechselstube Coinrail und der gestern verfallene CBOE-Future könnten auch den Ripple-Kurs die vergangenen Tage belastet haben. Charttechnisch konnte im heutigen Handel das bedeutende 61,80-%-Fibonacci-Retracement bei 0,5029 US-Dollar Stützenhilfe für die Bullen leisten und den Kurs kräftig nach Norden hieven.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel

Banken verzichten vorerst auf distributed Ledger Anwendung.

.

Laut Ripple werden Banken aufgrund der Skalierbarkeit und des Datenschutzes wahrscheinlich keine distributed Ledger Anwendungen für grenzüberschreitende Zahlungen einsetzen.Ripple wurde 2012 gegründet und bietet ein System namens xRapid an, das mit dem Distributed Ledger hinter XRP arbeitet.Das Unternehmen Ripple selbst hält auch einen großen Anteil an XRP-Token.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

61,80-%-Fibonacci-Retracement stützt aktuell die Bullen

Nachdem im gestrigen Handel die Kursrutsche genau am 61,80-%-Retracement ihren halt fand, drehte der Kurs gen Norden. Im frühen asiatischen Handel in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag, konnten die Bullen den Kurs mit beschleunigter Marschrichtung weiter Richtung 0,55 USD treiben. Aktuell versuchen die Bullen die Kursrichtung weiter fortzusetzen. Jedoch liegt nun eine Pivotunterstützung bei 0,56187 US-Dollar, die es zu überwinden gilt. Sollten die Bullen im weiteren Handelsverlauf tatsächlich auf Schlusskursbasis dieses Niveau erklimmen, steht als nächstes Ziel das 50-%-Fibonacci-Retracement bei 0,59 USD vor der Tür. Hier könnten die Bullen bei Fortgang der Rallye eine Verschnaufpause einlegen.

Wie sieht die Stimmung der Krypto-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

RSI und ADX könnten auf eine leichte Trendumkehr hindeuten

Der Trendfolgeindikator konnte in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag nach dem Test der überverkauften Zone eine Trendumkehr einleiten. Aktuell befindet sich der RSIähnlich wie der Kurs in einem kurzfristig stetig ansteigenden Trend. Bei einem Blick auf den ADXbestätigt sich der anfängliche Trend. Dieser könnte weiter an Fahrt gewinnen, wenn der Kurs zumindest kurzfristig das besagte Unterstützungsniveau auf Schlusskursbasis erobert.

XRP/USD auf Tagesbasis

Ripple – XRP/USD: 61,80-%-Fibonacci-Retracement leistet Schützenhilfe

Quelle: IG Handelsplattform