Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Der Goldpreis wird vom Broker IG Markets aktuell auf 1.296 US-Dollar je Unze taxiert. Damit hat der Preis am Mittwoch um 0,4 % hinzugewonnen.

Goldpreis erholt sich trotz eines festen US-Dollars

Sowohl auf Wochen- als auch Tagesbasis zeigt der Goldpreis eine Erholung an. Damit drehte der Preis mustergültig an der relevanten Unterstützungszone im Bereich bei 1.285 US-Dollar je Unze. Der sekundäre Abwärtstrend bleibt weiterhin intakt. Interessant wird es, sofern der Goldpreis in naher Zukunft über den sekundären Abwärtstrend steigen kann. In diesem Bereich laufen neben der oben genannten Trendlinie auch der 200-Wochen-Durchschnitt sowie der horizontale Widerstand zusammen, in dessen Bereich die unterschrittenen Tiefs aus dem vergangenen Jahr liegen.

Wollten Sie schon immer wissen, wie man das Trading im Forex mit News umsetzt? Laden Sie unseren Einsteigerleitfaden zum Forex-News Trading kostenlos herunter und bilden Sie sich weiter.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chart Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Politische Börsen stützen den Goldpreis

Der US-Dollar Index (DXY) kann seine Stabilität in dieser Woche weiter ausbauen, auch wenn nicht mehr so dynamisch, wie in den vergangenen Wochen. Der Index steuert zur Stunde das letzte Hoch bei 93,67 Punkten an und könnte es in Kürze überwinden. In der Regel ist das kein besonders gutes Zeichen für den Goldpreis. Dieser dürfte daher womöglich hauptsächlich in Verbindung mit den politischen Risiken aus Italien unterstützt bleiben. Da jedoch politische Börsen kurze Beine haben, wie es im Fachjargon heisst, sollte man hier nicht viel mehr erwarten als eine Erholung, es sei denn die politische Lage spitzt sich tatsächlich zu.

Sind Sie interessiert, wie sich der Goldpreis in den nächsten Monaten entwickelt könnte? Laden Sie sich die Prognosen herunter, die das DailyFX-Team für das aktuelle Jahr erstellt hat.

DXY Chart auf Tagesbasis

US-Dollar Index Chart DXY

Quelle: IG Handelsplattform

Spricht der Realzins für den Goldpreis?

Neben dem US-Dollar dürfte fundamental betrachtet (nicht risikobedingt) der US-Realzins weiterhin ein sehr wichtiger Einflußfaktor bleiben. Die reale Rendite für zehnjährige US-Anleihen beträgt aktuell ca. 0,6 %. Sollte die Inflation in den nächsten Monaten weiter steigen, also der Realzins sich verringern, bei gleichbleibenden Anleiherenditen, dürfte das den Goldpreis unterstützen. Andererseits, sollte die Inflation weiterhin moderat bleiben während die FED bei der Straffung aufs Gaspedal drückt, dürfte das Upside-Potential begrenzt bleiben. Zuletzt lag die Inflation in den USA tatsächlich unter Erwartungen.

Wie sieht die Stimmung der Gold-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.