Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇳🇿NZD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QC7SDNUn5J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lvuvfbE3xn
  • 🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC), Aktuell: 51.9 Erwartet: N/A Vorher: 52.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/5SFqC6ncKX
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 53.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,22 % CAC 40: 0,12 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8YAtSIid3e
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/yx36GL0Rqs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nRcV1XkA0C
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,07 % Dax 30: 0,07 % Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w0TjTQ9L39
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ECB President Lagarde Attends Event in Brussels um 18:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
Goldpreis setzt nach erhöhten politischen Risiken zur technischen Erholung an!

Goldpreis setzt nach erhöhten politischen Risiken zur technischen Erholung an!

2018-05-23 12:10:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Der Goldpreis wird vom Broker IG Markets aktuell auf 1.296 US-Dollar je Unze taxiert. Damit hat der Preis am Mittwoch um 0,4 % hinzugewonnen.

Goldpreis erholt sich trotz eines festen US-Dollars

Sowohl auf Wochen- als auch Tagesbasis zeigt der Goldpreis eine Erholung an. Damit drehte der Preis mustergültig an der relevanten Unterstützungszone im Bereich bei 1.285 US-Dollar je Unze. Der sekundäre Abwärtstrend bleibt weiterhin intakt. Interessant wird es, sofern der Goldpreis in naher Zukunft über den sekundären Abwärtstrend steigen kann. In diesem Bereich laufen neben der oben genannten Trendlinie auch der 200-Wochen-Durchschnitt sowie der horizontale Widerstand zusammen, in dessen Bereich die unterschrittenen Tiefs aus dem vergangenen Jahr liegen.

Wollten Sie schon immer wissen, wie man das Trading im Forex mit News umsetzt? Laden Sie unseren Einsteigerleitfaden zum Forex-News Trading kostenlos herunter und bilden Sie sich weiter.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chart Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Politische Börsen stützen den Goldpreis

Der US-Dollar Index (DXY) kann seine Stabilität in dieser Woche weiter ausbauen, auch wenn nicht mehr so dynamisch, wie in den vergangenen Wochen. Der Index steuert zur Stunde das letzte Hoch bei 93,67 Punkten an und könnte es in Kürze überwinden. In der Regel ist das kein besonders gutes Zeichen für den Goldpreis. Dieser dürfte daher womöglich hauptsächlich in Verbindung mit den politischen Risiken aus Italien unterstützt bleiben. Da jedoch politische Börsen kurze Beine haben, wie es im Fachjargon heisst, sollte man hier nicht viel mehr erwarten als eine Erholung, es sei denn die politische Lage spitzt sich tatsächlich zu.

Sind Sie interessiert, wie sich der Goldpreis in den nächsten Monaten entwickelt könnte? Laden Sie sich die Prognosen herunter, die das DailyFX-Team für das aktuelle Jahr erstellt hat.

DXY Chart auf Tagesbasis

US-Dollar Index Chart DXY

Quelle: IG Handelsplattform

Spricht der Realzins für den Goldpreis?

Neben dem US-Dollar dürfte fundamental betrachtet (nicht risikobedingt) der US-Realzins weiterhin ein sehr wichtiger Einflußfaktor bleiben. Die reale Rendite für zehnjährige US-Anleihen beträgt aktuell ca. 0,6 %. Sollte die Inflation in den nächsten Monaten weiter steigen, also der Realzins sich verringern, bei gleichbleibenden Anleiherenditen, dürfte das den Goldpreis unterstützen. Andererseits, sollte die Inflation weiterhin moderat bleiben während die FED bei der Straffung aufs Gaspedal drückt, dürfte das Upside-Potential begrenzt bleiben. Zuletzt lag die Inflation in den USA tatsächlich unter Erwartungen.

Wie sieht die Stimmung der Gold-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.