Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So ein bullisher Move im #DAX im Anschluss an eine negative News ist in der Regel ein gutes Signal, oder was sagen die Profis? Kleine Posi hier auf Stunden Basis. Ziel 350? https://t.co/qTCqPQJE4p
  • RT @smartestrading: Ein Trader mit schlechten Regeln ist eine tickende Zeitbombe. Ein #trader ohne Regeln ist kein Trader, sondern ein Zoc…
  • RT @alaidi: Johnson & Johnson Vaccine: US Calls for Pause After Clotting Cases https://t.co/pTmAJDR46n
  • Erster Trade jetzt auch beendet. SL gerissen. Auf Wochenbasis gehe ich trotzdem mit einem kleinen Gewinn aus diesen beiden Trades bisher raus. That`s what you call Trade-Management, baby. Erstmal Pause und Sohn von Kita abholen :-) 😁 #DAX https://t.co/xpePa4cwsA
  • Die zweite Position geschlossen (war auch als zusätzliche Teil-Position gedacht), fast am Hoch der aktuellen Bewegung. Ist ein tricky market, aber tricksen können wir auch 😉 #DAX #Daytrading https://t.co/GjCmWuVbSc https://t.co/fGCR3dMalS
  • #Coinbase $COIN #Kryptowaehrung https://t.co/78iMOdNCAY
  • #BTCUSD #Bitcoin #Coinbase #IPO https://t.co/A5XnbTYZbK
  • Fundamental oder nicht, wann verkaufen/kaufen Big Boys? Am Ende ist das im #DayTrading alles irrelevant, denn es lässt sich alles auf eine einzige Phrase herunterbrechen. "you HAVE to follow the f.... price and react to it, bc its the cleanest and fastest information you have"
  • Kurzes Update zu dem #DAX Trade von gestern. Teil läuft noch, und eine kleine Aufstockung habe ich getätigt. SL auf selbem Level geblieben für beide Positionen. #Daytrading https://t.co/vjFMLRpxZC https://t.co/d11gjwlXfB
  • #Aktien - Tradingideen haben verschiedene Zeithorizonte - Im Dezmeber habe ich im Wochenchart eine Tradingidee in der $BMW vorgestellt - Das Kursziel bei 89 € wurde jetzt erreicht - Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/QMG3gqxlA0 https://t.co/x1kWmv8eNi
EURUSD Kurs fällt weiter nach US-Daten und Williams Rede!

EURUSD Kurs fällt weiter nach US-Daten und Williams Rede!

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Zur Stunde taxiert der Broker IG Markets den EURUSD-Kurs auf 1,18096 US-Dollar je Euro. Damit konnte die Erholung, die sich in der der vergangenen Woche ergab, keine Nachhaltigkeit erreichen.

Erholung verpufft im Nu nach US-Daten und Williams Rede

Der Euro Dollar Kurs (EUR/USD) fällt nach positiven Daten und der Rede des FOMC- Mitglieds Williams am Dienstag abrupt und erreicht auch am Mittwoch neue Tiefs. Charttechnisch betrachtet könnte nun auf Wochenkerzenbasis die relevante Unterstützungszone zwischen 1,15-1,16 US Dollar je Euro angesteuert werden.

Wollten Sie schon immer wissen, wie man das Trading im Forex mit News umsetzt? Laden Sie unseren Einsteigerleitfaden zum Forex-News Trading kostenlos herunter und bilden Sie sich weiter.

EUR USD Chart auf Wochenbasis

EUR USD Chart Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Zeit für eine Erholung im Tageschart?

Auf Tageskerzenbasis wäre das Euro Usd Währungspaar womöglich im Bereich bei 1,17 US-Dollar je Euro für eine Erholung reif. In diesem Bereich verlaufen zum einen das 38,2 % Fibonacci-Retracement sowie eine horizontale Unterstützungszone, die die markanten Tiefs aus dem vergangenen Jahr markiert, siehe EUR USD Chart unten.

Bleibt der EURUSD Kurs eine der Top- Tradingmöglichkeiten in 2018? Unsere Analysten haben für Sie einige dieser Möglichkeiten zusammengetragen. Sie können Sie kostenfrei herunterladen.

EUR USD Chart auf Tagesbasis

EUR USD Chart

Quelle: IG Handelsplattform

US-Inflation, Einzelhandelsumsätze

Die Erholung war in Anbetracht des steilen sekundären Abwärstrends nicht nachhaltig. Sie ereignete sich kurzfristig im Zuge der unter den Erwartungen ausgefallenen US-Inflationsdaten in der vergangenen Woche. Allerdings waren diese nur auf den ersten Blick schwach. Mehr ins Detail geblickt, zeigte sich, dass für die Schwäche nur einzelne Sektoren verantwortlich waren. Dementsprechend hatte der Markt diese etwas überinterpretiert. In dieser Woche bleiben US-Daten im Fokus. Einzelhandelsumsätze fielen nur auf den ersten Blick schwächer aus, die positive Revision des Vormonats signalisierte Stabilität. Daten für den Bausektor fielen hingegen gemischt aus, sodass der US-Dollar aktuell kurzfristig nachgibt.

Welche Faktoren könnten den EURUSD im zweiten Quartal beeinflußen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven EURUSD-Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

Williams bleibt hawkish

Der Hauptsächliche Faktor für die Euro-Schwäche bzw. US-Dollar Stärke dürften zu einem gewissen Anteil die verhaltenen Konjunkturdaten aus Deutschland sowie der EU gewesen sein, siehe BIP-Wachstum und ZEW-Indikatoren. Aber vor allem auch die Rede des FOMC-Mitglieds Williams, der in Kürze das Amt des New Yorker FED Präsidenten übernehmen wird. Im Gegensatz zu den meisten FED- und FOMC-Rednern in dieser Woche, ist Williams in diesem Jahr stimmberechtigt, womit seine Aussagen deutlich mehr Einfluss auf den Markt haben. Williams sprach sich für vier Zinsschritte in diesem und für weitere im nächsten Jahr aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass der dritte Zinsschritt im September erfolgt steigt auf aktuell 70 %, gemessen am Futures Markt, siehe Grafik unten. Der Zinsschritt im nächsten Monat ist so gut wie komplett eingepreist.

Wie sieht die Stimmung der EURUSD-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

FED Fund Target Range Wahrscheinlichkeiten

Fed Fund Target Range

Quelle. DailyFX Research / CME Fed Watch Tool

Steigende Renditen stützen den US-Dollar Index

Das hievte sowohl die Rendite für US-Anleihen nach oben als auch den US-Dollar. Der US-Dollar Index testet derzeit die wichtige Widerstandszone bei 93 Punkten an. Sollte diese überschritten werden, könnte der US-Dollar Trend nochmals bestätigt werden. Das nächste charttechnische Ziel wäre dann bei 94,85 Punkten identifizierbar. Sollte der Index in diese Richtung steigen, ist ein Ansteuern des Greenbacks gegen den Euro auf 1,15-1,16 US-Dollar wahrscheinlicher.

DXY Wochenbasis

US Dollar Chart

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.