Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
Goldpreis Prognose: 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigt

Goldpreis Prognose: 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigt

2018-05-11 12:38:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Aktuell taxiert das Brokerhaus IG Markets den Goldpreis auf 1324 US-Dollar. Damit liegt der sichere Hafen rund 0,25 Prozentpunkte höher als am Vortag. Charttechnik zeigt sich das, die Verteidigung der 200-Tage-Linie den Bullen einen Schub gegeben hat. Nachdem in der vergangenen Handelswoche die Bullen die Glättungslinie verteidigen konnten, ging es aufwärts.

Wird das Jahr 2018 ein Jahr des gelben Edelmetalls? Erhalten Sie hier unsere kostenfreie Gold-Prognose für das zweite Quartal.

Positiver Himmelfahrtstag für die Goldbullen

Am gestrigen Himmelfahrtstag konnten die Bullen sogar den Wochenpivotpunkt bei 1314 US-Dollar überwinden. Mit der Übernahme des Pivotpunktes konnte anschließend auch die Trendumkehrebene am 38,20-%-Fibonacci-Retracement angegriffen werden. Sollten die Bullen auf Schlusskursbasis in der Tat das besagte Retracement hinter sich lassen, so könnte auch die aktuell im Test befindende Widerstandsebene bei 1326 USD übernommen werden.

Kreuzung zweier Durchschnitte

Bereits am Dienstag dieser Woche kam es zu einer Kreuzung des kürzeren 20-Tage-Gleitenden Durchschnitt mit dem 50-Tage-exponentiellen Durchschnitt. Dies ist aus der charttechnischen Theorie als ein bullisches Signal zu werten. Oft wie im aktuellen Fall kommen die Signale einer Kreuzung zeitversetzt in den Markt. Gelingt es den Bullen die aktuelle Widerstandszone zu meistern, könnten weitere starke Signale nachkommen.

Möchten Sie Ihren Trading-Ansatz verbessern? Die gängigsten Trading-Fehler verstehen und vermeiden? Dann lesen Sie unser kostenfreies eBook: Was zeichnet einen erfolgreichen Anleger aus?

MACD und RSI könnten Goldpreis stärken

Bei einem Blick auf die Trendfolgeindikatoren MACD und RSI fällt zunächst auf, dass beide Indikatoren aktuell bullische Signale favorisieren. Der MACD auf Tagesbasis durchkreuzt derzeit die langsamere Signallinie von unten nach oben. Dies wird in der Theorie als ein bullische Signal gewertet. Dennoch befindet sich die MACD-Linie unterhalb der Nulllinie, was dafür spricht, dass die bullischen Signale nicht bestätigt werden. Bei einem weiteren Blick auf den RSI kann man beobachten, dass der RSI sich in einem Aufwärtstrend befindet. Dies ist zunächst positiv für die Bullen. Das Gesamtbild der Indikatoren zeigt jedoch aktuell nur kein eindeutiges Bild. Marktteilnehmer achten derzeit womöglich auf eine Übernahme der Widerstandszone eine Übernahme könnte die Bullen pushen. Ein Scheitern könnte die bereits erwähnten Unterstützungen gefährden.

Wie sieht die Stimmung der Gold-Anleger bei IG kurz vor dem Wochenende aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Goldpreis (XAU-USD) auf Tagesbasis

Goldpreis Prognose: 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigt

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.