Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG Markets taxiert den Loonie derzeit auf 1,28836 CAD je US-Dollar. Damit hat das Währungspaar die Gewinne vom Vortag wieder komplett abgegeben.

Mehrere Widerstände voraus

Nach dem der USD/CAD-Kurs einige Widerstände auf Tageskerzenbasis in den vergangenen Tagen erreicht hat, drehte er am Mittwoch mit der Veröffentlichung von eines Konjunkturindikators sowie dem etwas schwächerem US-Dollar. Auf Wochenkerzenbasis könnte der Loonie damit womöglich ein tieferes Hoch genau am 100-Wochen-Durchschnitt ausbilden und den Abpraller vom März an der längerfristigen Abwärtstrendlinie bestätigen, siehe Chart auf Wochenkerzenbasis unten.

USD-CAD Wochenchart

USD-CAD Wochenkerzen

Quelle. IG Markets

Wollten Sie schon immer wissen, wie man das Trading im Forex mit Hilfe der Chartanalyse umsetzt? Laden Sie unseren Einsteigerleitfaden Forex für Einsteiger kostenlos herunter.

Baubewilligungen nach einem Rückgang im Vormonat wieder oben auf

An diesem Mittwoch reagierte der Loonie positiv auf die Daten zu den Baubewilligungen. Diese sind per Monat März und im Vergleich zum Vormonat deutlich über den Erwartungen gestiegen. Sie nahmen um 3,1 % zu, nach einem Rückgang von 2,8 % im Februar sowie einer Erwartung von 2,0 %. Hingegen entwickelten sich die saisonbereinigten Baubeginne im Jahresvergleich per Monat April mit 214.000 unter den Erwartungen. Diese Daten wurden gestern veröffentlicht.

Kanada Baubewilligungen

Kanada Baubewilligungen

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten im Jahr 2018? Erfahren Sie es kostenfrei in unserer exklusiven Prognose.

Ivey Einkaufsmanagerindex erreicht per April den höchsten Stand seit 2013

Neben den wieder gestiegenen Baubewilligungen im März, verzeichnete auch der wichtige Ivey Einkaufsmanagerindex, der in der vergangenen Woche veröffentlicht worden ist, eine durchaus positive Entwicklung in den letzten Monaten auf. Genaugenommen erreichte der Index per April mit 70,4 Punkten den höchsten Stand seit dem Jahr 2013. In Anbetracht der Tatsache, dass der Ölpreis derzeit dank den politischen Angebots-Risiken neue Hochs erreicht, sowie die Konjunkturindikatoren weiter nach oben zeigen, könnte der Einfluss des Greenbacks auf den kanadischen Dollar über kurz oder lang geringer ausfallen. Sollte der US-Dollar gar wieder nachgeben, wäre das Downside-Potential im Währungspaar USD/CAD eventuell höher als das Upside-Potential. Der Inflationsanstieg lag per Monat März bereits bei 2,3 % im Jahresvergleich, was ebenso Erwartungen an eine baldige geldpolitische Straffung schüren könnte.

Ivey Einkaufsmanagerindex

Ivey Einkaufsmanagerindex Kanada

Wie sieht die Stimmung der USDCAD-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.