Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
AUD/USD: Chinas Handelsbilanzdaten nur auf den ersten Blick positiv?

AUD/USD: Chinas Handelsbilanzdaten nur auf den ersten Blick positiv?

2018-05-08 08:37:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Beim Broker IG Markets notiert ein AUD aktuell zu 0,7469 US-Dollar. Damit bleibt das Währungspaar AUD/USD weiterhin belastet.

Australische Einzelhandelsumsätze unter Erwartungen

Das Devisenpaar AUDUSD notiert am heutigen Morgen kaum verändert im Vergleich zum Vortag. Noch sind sich die Anleger nicht sicher, wie sie die jüngsten Daten einschätzen sollen. Australien hat in der Nacht die Einzelhandelsumsätze per Monat März veröffentlicht und dabei leider enttäuscht. Die Umsätze haben sich im Vergleich zum Vormonat mit 0,0% nicht verändert. Erwartet wurde allerdings ein Anstieg von 0,3 % nach 0,6 % im Vormonat. Die negative Entwicklung belastete den Aussi zunächst, Chinas Handelsbilanzdaten hatten nur kurzfristig eine leichte Erholung bewirkt.

Wollten Sie schon immer wissen, wie man das Trading im Forex mit News umsetzt? Laden Sie unseren Einsteigerleitfaden zum Forex-News Trading kostenlos herunter und bilden Sie sich weiter.

Chinas Handelsbilanz übertrifft Erwartungen

China hat per April einen Handelsbilanzüberschuss von 28,80 Mrd. US-Dollar verzeichnet. Das waren mehr als die erwarteten 24,40 Mrd. US-Dollar. Exporte stiegen dabei ebenfalls über den Erwartungen um 12,9 % nach einem Rückgang von 2,7 % im März. Importe, welche insbesondere für den Aussi wichtig sind, stiegen um 21,5 % bei einer Erwartung von 16 % und einem Anstieg von 14,4 % im Vormonat. Weiter ins Detail geschaut, sind für Australien vor allem die Eisenerzimporte relevant, da China 70 % des gesamten weltweiten Angebotes von Eisenerz importiert und ein großer Anteil davon aus Australien kommt. Damit hat die Nachfrage einen hohen Einfluss auf den Eisenerzpreis selbst, welcher zu einem nicht geringen Anteil mit dem Aussi positiv korreliert.

Gehört der australische Dollar zu den Top-Handelsmöglichkeiten im Jahr 2018? Laden Sie sich die Prognosen kostenfrei herunter.

Chinas Eisenerzimporte gehen im Vergleich zum Vormonat zurück

Leider zeigte sich bei den Eisenerzimporten keine deutliche Verbesserung. Diese lagen per Monat April bei 82,92 Mio. Tonnen, was nur einem leichten Anstieg von 0,85 % im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Im Vergleich zum Vormonat lagen die Eisenerzimporte gar um 3,34 % niedriger. Damit dürfte sich der Import in den ersten fünf Monaten des Jahres ebenfalls rückläufig entwickelt haben, denn bereits zwischen Januar-März 2018 ergab der Anstieg nur geringe 0,1 %. Hauptsächlicher Grund für die geringeren Eisenerzimporte dürfte die erhöhte Nachfrage nach weniger qualitativem Eisenerz sein, nachdem die restriktiven Maßnahmen im März endeten. Das weniger qualitative Eisenerz wurde allerdings im Vorfeld in Lagerbeständen aufgebaut und wird dementsprechend aktuell aufgebraucht.

Aussi testet Tiefs

Schauen wir auf die Charttechnik, so scheint das Währungspaar den Abwärtstrend nach den Daten weiter fortsetzen zu wollen. Es testet heute Morgen die letzten Tiefs bei 0,7473 US-Dollar je AUD. Auch der weiter steigende US-Dollar in Form des US-Dollar Index dürfte zusätzlich belastend wirken. Sollten die letzten Tiefs im AUD/USD unterschritten werden, könnte die nächste relevante Unterstützung bei etwa 0,7430 US-Dollar je AUD liegen.

AUD-USD Chart auf Tageskerzenbasis

AUD-USD Tageskerzen

Quelle: IG Markets

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.