Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Gold (XAUUSD): Luftangriffe auf Syrien könnten Unsicherheiten erhöhen

Gold (XAUUSD): Luftangriffe auf Syrien könnten Unsicherheiten erhöhen

2018-04-11 09:59:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – In den vergangenen Tagen hat der Konflikt in der arabischen Republik Syrien eine neue Eskalationsstufe erreicht. Nachdem bekannt wurde, dass in der syrischen Stadt Duma bei einem Angriff mit hoher Wahrscheinlichkeit chemische Waffen gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt wurden, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Militärschlags gegen Assad.

Wird das Jahr 2018 ein Jahr des gelben Edelmetalls? Erhalten Sie hier unsere kostenfreie Gold-Prognose für das zweite Quartal.

.

Gold und Rohöl könnten durch Unsicherheitsfaktoren gestützt werden

Steigende Risiken werden normalerweise an den Finanzmärkten mit höheren Gold- und Ölpreisen honoriert, wenn man einen Blick auf die Kurse wirft bestätigt sich die Regel. Jedoch reagieren die Aktienkurse bei weitem noch nicht nervös auf die neuen geopolitischen Risiken. Dort freut man sich sehr auf die startende Berichtssaison und blendet andere Probleme aus. Das Brokerhaus IG Markets taxiert zur Stunde das gelbe Edelmetall auf 1344 US-Dollar. Damit liegt der Goldkurs 0,41 Prozentpunkte höher als am Vortag.

Möchten Sie Ihren Trading-Ansatz verbessern? Die gängigsten Trading-Fehler verstehen und vermeiden? Dann lesen Sie unser kostenfreies eBook: Was zeichnet einen erfolgreichen Anleger aus?

Bullen kämpfen um oberes Keltner-Band

Charttechnisch spitzt sich auch der Kampf zwischen Bullen und Bären zu. Derzeit versuchen die Bullen das obere Keltner-Band bei 1343 USD zu durchdringen. Gelingt den Bullen auf Tagesschlusskursbasis eine Übernahme dieser Kursebene, könnten weitere bullische Impulse folgen und die Bullen könnten das Verlaufshoch von 2018 bei 1352 US-Dollar anvisieren. Scheitern jedoch die Bullen jedoch an einer Überwindung der Marke, könnte der Kurs zunächst eine kleine Konsolidierung einleiten in Richtung 1330 USD. Hier befindet sich die kurzfristig unterstützende mittlere Keltner-Linie. Ein Fall unterhalb der 1330 USD würde den Aufwärtstrend kurzfristig ins Stocken bringen.

Gold (XAU/USD) auf Tagesbasis

Gold (XAUUSD): Luftangriffe auf Syrien könnten Unsicherheiten erhöhen

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.