Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,58 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BVp3CXzC9M
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,88 % 🇳🇿NZD: 0,53 % 🇬🇧GBP: 0,33 % 🇪🇺EUR: 0,28 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/XsHfI6iYkU
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,27 % FTSE 100: 1,19 % CAC 40: 1,15 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/K5hcp4jXKP
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,71 % Gold: 0,58 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PhTGOgu3NH
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,79 % 🇳🇿NZD: 0,52 % 🇬🇧GBP: 0,46 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7WBgsRTZ6G
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,39 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,15 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fG9w6PkDT8
  • 🇰🇷 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion Aktuell: 41.3 Vorher: 41.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇰🇷 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion um 00:30 GMT (15min) Vorher: 41.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Exporte YoY Aktuell: -23.7% Erwartet: -22.1% Vorher: -25.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Handelsbilanz Aktuell: $0.44B Vorher: $-1.4B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
Dow Jones: Kampf um 40-Wochen-Durchschnitt dauert an

Dow Jones: Kampf um 40-Wochen-Durchschnitt dauert an

2018-03-27 15:01:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Marktteilnehmer achten aktuell mit Argusaugen darauf, ob die 40-Wochen-Linie standhält. Die 40-Wochen-Linie ist bereits 111 Wochen in den Händen der Bullen. Dies scheint derzeit auch so zu bleiben.

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Mo-Do um 09:30 Uhr

Halt am 40-Wochen-Durchschnitt beflügelt die Bullen

Die 40-Wochen-Gleitende-Durchschnittslinie zeigt mal wieder, dass sie sehr gut als Unterstützungsebene fungieren kann. Nachdem in der vergangenen Woche die 40-Wochen-Linie bei rund 23.543 Zählern getestet wurden ist, konnten die Bullen im Anschluss eine kurzfristige Gegenoffensive vorbereiten. Damit es letztendlich zu einer Gegenbewegung kommt, müssen die Bullen als nächstes das 23,6-%-Fibonacci-Retracement der übergeordneten Aufwärtsbewegung vom 24.08.2015 zurückgewinnen. Aktuell wird der US-amerikanische Leitindex vom Brokerhaus IG Markets auf 24.263 Punkte taxiert. Damit liegt der Aktienindex leicht unverändert bei 0,26 Prozentpunkten im Plus und leicht oberhalb des 23,6-%-Fibonacci-Retracements. Bei einer Verteidigung des Retracements-Levels auf Wochenbasis, könnte die nächste Handelswoche entscheidende bullische Impulse bzw. Einstiegslevels bieten. Tendiert der Kurs mehr als 14 Handelstage oberhalb des Fibonacci-Retracements, könnte es mittelfristig wieder gen Norden gehen und das jüngste Verlaufshoch könnte wieder angepeilt werden.

Möchten Sie Ihren Trading-Ansatz verbessern? Lernen Sie aus den größten Fehlern die Anleger machen und wenn Sie nach einem Einstieg in den Forex-Markt suchen, schauen Sie sich unseren Forex-Einsteiger Leitfadenkostenlos an

Vorsicht vor dem Relativen-Stärke-Index

Auch der RSI konnte eine leichte Trendumkehr verzeichnen. Der Oszillator konnte auf Wochenbasis die horizontale Unterstützung vom 31. Oktober 2016 nicht durchbrechen. Der Halt an dieser markanten Unterstützung könnte als Vorbote einer starken Gegenbewegung gesehen werden. Hierfür müssen jedoch weitere bullische Akzente gesetzt werden. Vor allem müssen die Bullen das 23,60-%-Fibonacci-Retracement verteidigen.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das zweite Quartal für den Dow Jones prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Dow Jones auf Wochenbasis

Dow Jones: Kampf um 40-Wochen-Durchschnitt dauert an

Quelle: IG Handelsplattform

Stimmung der Anleger verdeutlicht aktuelle Unentschlossenheit

Das IG Kundensentiment lässt auch keine eindeutigen Schlüsse zu. Die Handelsaktivitäten der IG Anleger im Dow Jones zeigen ein unentschlossenes Bild. Zwar sind 48 % der IG Kunden mit offenen Positionen im Dow Jones der Meinung, dass der Aktienindex in Zukunft eher steigt und 52 % der IG Kunden mit offenen Positionen denken das der Leitindex eher weiter fällt. Betrachtet man die Stimmung der Anleger als ein Kontraindikator, so könnte man meinen, dass der Kurs in Zukunft eher steigt. Die wöchentlichen und monatlichen Veränderungen der Handelsaktivitäten der Anleger deuten jedoch auch auf erste Verlagerungen hin. Daher bildet die Stimmung der Anleger eher ein gemischtes statt eindeutiges Bild ab.

Wenn Sie nach kurzfristigen Indikatoren für den Dow Jones suchen, sehen Sie sich unser kostenloses IG Kundensentiment an.

Kundensentiment – Dow Jones

Dow Jones: Kampf um 40-Wochen-Durchschnitt dauert an

Quelle: IG Markets

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.