Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ripple: Bullen geben 50-%-Retracement ab

Ripple: Bullen geben 50-%-Retracement ab

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de - Düsseldorf) -Bullische Impulse blieben heute Nacht im asiatischen Handel aus. Der bankennahe Token mit dem Kürzel „XRP“, setzte seine Abwärtsfahrt auf Stundenbasis fort. Aktuell wird Ripple vom Brokerhaus IG Markets auf 0,6266 US-Dollar taxiert. Damit liegt der Token rund 2,20 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Somit haben die Bären es geschafft die 0,65-US-Dollar-Marke einzuheimsen. Die Bullen könnten im Tagesverlauf und im Wochenendhandel eine Gegenoffensive starten. Hierfür müssen jedoch bestimmte charttechnische Kursniveaus überwunden werden.

Wohin geht die Reise im Kryptowährungsmarkt? Wie können Sie charttechnische Indikatoren auf den Kryptowährungsmarkt anwenden? All das und noch vieles mehr wird dreimal die Woche Live ab 14:45 Uhr mit Herr Bouhmidi thematisiert. Melden Sie sich hier kostenlos für das Bitcoin-Daily Webinaran.

Fächerlinie steht aktuell unter Druck

Auf Stundenbasis sieht es dennoch weiter bärisch aus. Die zweite Fächerlinie welche, kurz unter dem 50-%-Fibonacci-Retracement liegt, steht derzeit unter Druck. Die Bären versuchen aktuell die Fächerlinie zurückzuerobern und könnten zumindest kurzfristig das Tief von 09:00 Uhr heute Morgen bei 0,6255 US-Dollar anpeilen. Sollten die Bären dies erfolgreich schaffen, könnte der Kurs in Richtung des bedeutenden 61,80-%-Fibonacci-Retracement bei 0,6087 US-Dollar driften.

Vermeiden Sie Fehler die andere Anleger bereits gemacht haben. Erhalten Sie hierfür unseren kostenlosen Leitfaden unter folgendem Link.

50-%-Fibonacci-Retracement auf Stundenbasis ist das Zünglein an der Waage

Bleiben jedoch die Bullen stark und verteidigen zunächst die zweite Fächerlinie, so könnte eine kurzfristige Gegenoffensive mit Übernahme des 50- %-Fibonacci-Retracement bei 0,6306 US-Dollar eingeleitet werden. Bleibt der Kurs oberhalb dieser Marke, kann die Gegenoffensive sogar am Wochenende weitere Impulse erhalten. Der nächste Haltepunkt könnte dann am 38,20-%-Retracement liegen bei rund 0,6525 US-Dollar.

Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel , mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten.

RSI bleibt abwärtsgerichtet

Bei einem Blick auf den Oszillator fällt auf, dass der RSI weiterhin in einem abwärtsgerichteten Trend befindet. Zwar liegt der RSI noch nicht im überverkauften Bereich aber mit ansteigendem Verkaufsdruck, könnte der RSI weiter an Boden verlieren und den Kurs somit belasten.

Ripple (XRP) auf Stundenbasis

Ripple 23.03.2018

Quelle: IG Handelsplattform

Sie suchen kostenlose und werbefreie Livecharts insbesondere für Kryptowährungen? Folgen Sie unserem Chart.

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.