Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD: Bullen verteidigen 1,23 US-Dollar

EUR/USD: Bullen verteidigen 1,23 US-Dollar

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Derzeit bewegt sich der Euro übergeordnet im Bereich zwischen 1,25 USD an der Oberseite und 1,2150 USD an der Unterseite. Dies könnte kurzfristig erstmal auch so bleiben. Das Brokerhaus IG Markets taxiert aktuell den EUR/USD auf 1,2306 USD. Damit liegt der Kurs rund 0,01 Prozentpunkte höher als am Vortag.

38,20-%-Fibonacci-Retracement steht im Visier der Bären

Bei einem Blick auf den 4-Stundenchart fällt auf das die Bären am 38,20-%-Retracement angelangt sind. Sollte die Bären weitern Druck ausüben, könnte der Kurs weiter in Richtung der kurzfristigen Unterstützung bei 1,2291 USD gelangen. Hierfür muss jedoch zunächst auf Schlusskursbasis das Retracement übernommen werden.

Tun Sie sich damit schwer das Währungspaar EUR/USD zu handeln? Dies könnten die Gründe dafür sein.

Kurzfristige Unterstützung könnte eine Trendumkehrebene bilden

Bereits im gestrigen Handel konnten wir beobachten, dass der Kurs vor Erreichen des Unterstützungsniveaus eine Umkehrformation gebildet hat. Diese könnte bei Bestehen dieser Marke im weiteren Verlauf ggf. zu einer stärker Umkehr führen.

Devisenkurse können in einer wellenartigen Form verlaufen. Mithilfe der Elliot-Wellen-Theorie können Sie die Bewegungen analysieren. Laden Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden zur Elliot-Wellen-Theorie für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene hier runter.

23,60-%-Fibonacci-Retracement bildet Unterstützungsbereich

Sowohl die 200-Tage-Linie als auch das 23,60-%-Fibonacci-Retracementbei 1,1560 Franken bilden eine bedeutende Unterstützungsebene an der Unterseite. Sollten die Bullen die Preisgabe dieser Unterstützung verhindern, könnte der Euro mittelfristig bullisch bleiben.

IG Kundensentiment deutet auf eine bärische Phase hin

Bei einem Blick auf das IG Kunden Sentimentwird deutlich das 38 % der IG Kunden im Euro mit offenen Positionen denken, dass der Kurs in Zukunft weiter steigt. Wohingegen 62 % der IG Kunden mit offenen Positionen im Euro denken, dass der Kurs in Zukunft eher fällt. Da das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwendet werden kann und die Tatsache, dass die Anleger nun mehrheitlich Netto-Short positioniert sind, könnte darauf hindeuten das, der Euro eher steigen könnte.

EUR/USD Kundensentiment

EUR/USD: Bullen verteidigen 1,23 US-Dollar

Quelle: IG Markets

EUR/USD auf Tagesbasis

EUR/USD 16.03.2018

Chart erstellt mit IG Charts (EUR/USD-Tageschart)

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Mo - Do um 09:30 Uhr.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.