(DailyFX.de - Düsseldorf) -Trotz der positiven Meldung, dass die beiden bekannten Winklevoss Brüder und Betreiber der Gemini-Exchange einen Vorschlag zur Gründung der Virtual Commodity Assoziation eingereicht haben, konnte der Kryptowährungsmarkt nicht beflügelt werden.

Wohin geht die Reise im Kryptowährungsmarkt? Wie können Sie charttechnische Indikatoren auf den Kryptowährungsmarkt anwenden? All das und noch vieles mehr wird dreimal die Woche Live ab 14:45 Uhr mit Herr Bouhmidi thematisiert. Melden Sie sich hier kostenlos für das Bitcoin-Daily Webinaran.

Aktuell wird der bankennahe Token auf 0,73 US-Dollar taxiert. Damit liegt Ripple rund 5 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Nach der Preisgabe der 0,86 US-Dollar-Marke letzte Woche, beschleunigte sich der Kursrückgang erheblich. Die ehemalige Unterstützungszone bei rund 0,86 US-Dollar avanciert aktuell zu einer Widerstandszone.

23,60-%-Fibonacci-Retracement auf 4-Stundenbasis wird aktuell übernommen

Sollten die Bären im weiteren Handelsverlauf das 23,60-%-Fibonacci-Retracement bei rund 0,7559 US-Dollar auf Schlusskursbasis preisgeben, könnte der Kurs durchaus weiter fallen. Hierbei müssen die Bären die Unterseite des Trendkanals bei rund 0,69 US-Dollar konsequent für sich gewinnen.

Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel , mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten.

Relativer-Stärke-Index bleibt weiter bärisch

Auch der RSI bleibt weiter in einem abwärtsgerichteten Trend auf 4-Stundenbasis. Sollten die Bären weitere Akzente setzen, könnte der RSI in den überverkauften Bereich gelangen. Hierdurch könnte weitere Gewinnmitnahmen eingeleitet werden.

Ripple-Sentiment bleibt weiterhin bärisch

Bei einem Blick auf das IG Privatanleger Sentiment wird deutlich das die Mehrheit der Ripple-Händler aktuell Netto-Long positioniert sind. Da wir das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwenden und die Tatsache, dass die Anleger nun mehrheitlich Netto-Long positioniert sind, könnte darauf hindeuten das, der Token eher weiter fallen könnte.

Kryptowährungen können stark durch Nachrichten beeinflusst werden. Worauf Sie beim Bitcoin-News-Trading achten müssen finden Sie hier.

Ripple (XRP) - Sentiment

Ripple: Bären setzen Abwärtsfahrt fort

Quelle: DailyFX & IG Research

Vermeiden Sie Fehler die andere Anleger bereits gemacht haben. Erhalten Sie hierfür unseren kostenlosen Leitfaden unter folgendem Link.

Ripple auf Tagesbasis

Ripple 14.03.2018

(XRP / USD 4-H-Chart)

Sie suchen kostenlose und werbefreie Livecharts insbesondere für Kryptowährungen? Folgen Sie unserem Chart.