Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇩🇪 DAX Ausblick: Das Glück währte nicht lange https://t.co/2MCOq3id9N #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j5KyJ87W47
  • It looks not so strange in this chart #DAX https://t.co/ew32MuWkYs https://t.co/BQ91jyAjL9
  • As if the market wants to say. „Let me just push the last bear into ATH and become a bull and then we can go on to close all the open gaps“ #DAX #DAX30 https://t.co/jwks28Ozew
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,40 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6PrnwXGoaQ
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,25 % 🇦🇺AUD: 0,25 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,12 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sOGKlOyCe3
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,23 % S&P 500: -0,23 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fB3TZDa4du
  • 🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 0.9% Erwartet: 0.4% Vorher: -4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: -4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,08 % Silber: -0,30 % WTI Öl: -1,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/407oOX1DCd
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,44 % 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,01 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/pKmTImwA1P
Bitcoin: büßt mehr als die Hälfte seines Wertes ein

Bitcoin: büßt mehr als die Hälfte seines Wertes ein

2018-02-01 21:20:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) -Das digitale Asset wird aktuell nach IG Markets auf 9056 US-Dollar taxiert. Damit notiert die digitale Münze rund 9,89 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Mit dem heutigen Handelstag markiert der Token sein jüngstes Jahrestief. Nach dem Rekordhoch bei 19.666 US-Dollar am 17. Dezember hat Bitcoin mehr als die Hälfte seines Wertes eingebüßt. Gründe hierfür sind vielfältiger Natur und können nicht klar festgestellt werden. Jedoch steigen die Bedenken u.a vor einer globalen Regulierungsaufsicht, der Angst vor Preismanipulationen sowie einer Anfälligkeit der Börsen vor Hackerangriffe. Indiens Finanzminister setzt den Druck auf Kryptoassets fort er will, dass das Land Kryptowährungen nicht als gesetzliches Zahlungsmittel ansieht.

Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel , mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten.

Charttechnisch könnte Preisgabe der 200-Tage-Linie drohen

Sämtliche charttechnische Indikatoren deuten auf eine womöglich weiter andauernde Korrekturphase. Die Bärenrallye könnte signifikant an Fahrt aufnehmen, wenn der Kurs sich der bedeutenden psychologischen Marke von 8000 US-Dollar nähert. In dieser Kursgegend befinden sich weitere bedeutende Kursmarken. Zum einen liegt bei 7887 US-Dollar das wichtige 61,80-%-Fibonacci-Retracement. Dieses Retracement wurde ausgehend vom 22.05.2015 bei 800 US-Dollar auf das Allzeithoch am 17.Dezember bei 19.666 US-Dollar projiziert. Zum anderen liegt nicht weit entfernt die sehr bedeutende und mittlerweile in Vergessenheit geratene 200-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie bei 7682 US-Dollar.

Wohin geht die Reise im Kryptowährungsmarkt? Wie können Sie charttechnische Indikatoren auf den Kryptowährungsmarkt anwenden? All das und noch vieles mehr wird täglich Live ab 14:45 Uhr mit Herr Bouhmidi thematisiert. Melden Sie sich hier kostenlos für das Bitcoin-Daily Webinar an.

Sollten die Bären es tatsächlich schaffen die 200-Tage-Linie auf Schlusskursbasis vehement zu durchbrechen, könnte der Abwärtssog beschleunigt werden. Als nächstes Kursziel nach unten könnte dann schon das 78,60-%-Fibonacci-Retracement bei 4705 US-Dollar angepeilt werden. Zumal der Relative-Stärke-Index (RSI) trotz der starken Korrektur weiterhin Spielraum nach unten. Derzeit notiert der RSI in am unteren Rand des noch neutralen Niveaus. Ein Fall in den überverkauften Bereich könnte zunächst weiteren Honig für die Bären bedeuten.

Die Bullen schauen aktuell jedoch nicht tatenlos zu. Die bereits ausgelöste Bärenrallye könnte für günstige Einstiegsmöglichkeiten sorgen. Ein Halt oberhalb des 61,80-%-Retracement mit einer einhergehenden Verteidigung der 200-Tage-Linie könnten die Bullen mit mehr Elan erste mühevolle Akzente setzen und mit einer Übernahme der psychologischen 10.000 US-Dollar-Marke zumindest das 50-%-Retracement bei 10122 US-Dollar anvisieren.

Sie suchen kostenlose und werbefreie Livecharts insbesondere für Kryptowährungen? Folgen Sie unserem Chart.

Bitcoin: büßt mehr als die Hälfte seines Wertes ein

(BTC/USD Tageschart)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.