Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
Bitcoin: Venezuela kündigt eigene Kryptowährung an

Bitcoin: Venezuela kündigt eigene Kryptowährung an

2017-12-04 11:02:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

(DailyFX.de) –Die Cyberdevise Bitcoin erreichte am gestrigen Sonntag ein neues Allzeithoch. Auf der Plattform Bitstamp verteuerte sich die digitale Währung auf über 11.874 Dollar.

Bereits am Freitag gab die CME Group bekannt, dass der geplante Bitcoin- Future für den 18. Dezember handelbar sein soll. Die Nachricht, dass womöglich die CME Group "grünes Licht" für einen Bitcoin- Future erhält, war bereits zuvor im Charttableau eingepreist. Seit Beginn des Monats November galt diese Botschaft als überwiegender Kurstreiber für die Kletterpartie. Neben der Chicagoer Börse erhielt die „Cboe Options Exchange“ ebenfalls das "Go" der Regulierungsbehörde. Auch der Betreiber der US- Technologiebörse Nasdaq kündigte jüngst ebenfalls an, den Future- Handel Anfang nächsten Jahres auf die Beine stellen zu wollen.

Die Pforten des Cyber- Imperiums für institutionelle Spekulanten dürften sich somit nach und nach öffnen. Die Zulassung weiterer Anlageinstrumente wie ein indexbasierter Fonds (ETF) um den Mainstream zu bedienen, scheinen nur eine Frage der Zeit.

Die offizielle Zulassung des Bitcoin- Futures in den USA bringt zumindest etwas Klarheit in den aktuellen Regulierungs- Dschungel. Die Übersee- Börsen zeigen dem Rest der Welt auf beindruckende Art und Weise Bitcoin handzuhaben. Das US- amerikanische Vorbild könnte als Paradebeispiel für viele weitere Börsenbetreiber fungieren und Bitcoin zu einer anerkannten Assetklasse reifen lassen.

Aktuell verweilt der Kurs pro Bitcoin bei 11.433 Dollar. Die Marke von 12.000 Dollar dürften vorerst als Ziel ausgemacht werden.

Venezuela kündigt eigene Kryptowährung an

Venezuela will eine eigene Kryptowährung einführen. Dies kündigte Venezuelas Präsident Maduro an. Das Land ist krisengeprägt und kämpft mit einer riesigen Inflation der einheimischen Währung. „Neue Formen der globalen Finanzierung“ sollen vorangetrieben werden, um die wirtschaftliche und soziale Entwicklung voranzubringen.

Gerade für krisengeplagte Länder könnte die Einführung einer eigenen Cyberwährung ein unkonventioneller Versuch sein, um vor allem die hohe Inflation zu bekämpfen. Vielleicht bleibt es lediglich ein einmaliger Feldversuch Venezuelas oder ein Startschuss für die digitale Geldpolitik aus staatlicher Perspektive.

Was zeichnet eigentlich einen erfolgreichen Trader aus? Erfahren Sie mehr.

Bitcoin: Venezuela kündigt eigene Kryptowährung an

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

@Timo Emden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.