Verpassen Sie keinen Artikel von Timo Emden

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Timo Emden abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(Düsseldorf - DailyFX.de) – Die Bitcoin- Spaltungen, welche die Nebenprodukte „Cash“ und „Gold“ hervorbrachten haben es bereits vorgemacht. Eine mögliche Hard- Fork gibt Anlass um sich als Anleger vor dem Event, welches für Mitte November geplant ist, rechtzeitig mit der Cyberdevise Bitcoin einzudecken. Denn auch diesmal winken „Gratispralinen“, welche bei einer Erfüllung von bestimmten Kriterien Bitcoin- Besitzer erhalten können. Nach der bereits erfolgreichen Aktivierung von „Segwit“ aus dem Spätsommer, soll nun das durchaus umstrittene Update „SegWit2x“ folgen. Die drittgrößte Cyberbörse der Welt „Bittrex“ hat den „New Yorker Friedensvertrag“, welcher im Frühjahr aufgesetzt worden ist nicht unterzeichnet und strebt an, bei jeder Spaltung eine neutrale Rolle einzunehmen. „Unsere Priorität ist die Sicherheit der Kundengelder“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung an die Kunden. Bittrex selbst kündigt an zusätzliche Maßnahmen zu treffen um sicherzustellen, dass im Falle einer Spaltung das Extrabonbon an „B2X“ auch tatsächlich fließt. Verzögerungen von Ein- und Auszahlungen seien ebenfalls nicht auszuschließen.

Der Kurs könnte somit schon bald einer erneuten Rekordjagd bevorstehen. Das aktuelle Allzeithoch von 7.592 US- Dollar nach IG- Taxierung könnte schon bald kippen und den Weg zur 8.000 US- Dollar Marke ebnen. Die Versuchung an Bitcoin könnte jedenfalls erneut dafür sorgen, dass an Risiken aus Anlegerperspektive kein Gedanke verschwendet wird.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Bitcoin: Run auf "Gratispralinen" könnte Rally befeuern - Allzeithoch in Sicht

Bitcoin Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland und Marktanalyst von DailyFX.de

@Timo Emden

Bitcoin: Run auf "Gratispralinen" könnte Rally befeuern - Allzeithoch in Sicht