Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: die Rally dürfte sich fortsetzen

Bitcoin: die Rally dürfte sich fortsetzen

2017-11-03 07:56:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(Düsseldorf- DailyFX.de) – Die ersten Vorboten für den Startschuss einer „Jahresendrally“ ließen sich bereits vergangenes Wochenende aufspüren, als der Kurs von einer Fülle von Spekulationen in die Höhe getrieben wurde. Wilde Gerüchte um eine Implementierung Bitcoins durch den Internetgiganten Amazon sowie die Ankündigung einer chinesischen Cyberbörse den Handel zum 1. November zu starten, brachten die Gerüchteküche zum Brodeln. Letztendlich lieferte die Aussicht auf ein Comeback des chinesischen Marktes Anlegern zum Ende der vergangenen Woche ein neues Allzeithoch mit über 6.400 US- Dollar. Die Ankündigung der CME Group einen Bitcoin Future bis zum Jahresende auf die Beine zu stellen ähnelt sinnbildlich einer vorweihnachtlichen Bescherung. Die Präsente werden bis zum Ende des Jahres verteilt werden, aber noch nicht ausgepackt werden dürfen. Eine böse Überraschung scheint vorprogrammiert, wenn sich im Laufe der Zeit Hinweise verdichten sollten, dass es für einen Bitcoin- Future entweder noch zu früh oder letztendlich keine Aussicht auf eine Zulassung gibt.

Trotz des gestrigen „Flash Crashs“, welcher Bitcoin einen Kursrücksetzer um bis zu 750 US- Dollar in nur einer Stunde bescherte, ist und bleibt die fundamentale Datenlage schon jetzt meisterhaft.

Das Erreichen der 7000 US- Dollar Schwelle sowie das erfolgreiche Übernachten oberhalb der besagten Marke dürfte für weitere Anschlusskäufe sorgen. Ein Überwinden des aktuellen Allzeithochs von 7.444 US- Dollar sollte zu weiteren Kaufakzenten führen.

Sie möchten mit dem IG Sentiment hantieren? Erfahren Sie mehr in unserem kostenlosen Leitfaden.

Bitcoin: die Rally dürfte sich fortsetzen

Bitcoin Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland und Marktanalyst von DailyFX.de

@Timo Emden

Bitcoin: die Rally dürfte sich fortsetzen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.