Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
US- Regulierungsängste lassen Bitcoin um 8 Prozent absacken

US- Regulierungsängste lassen Bitcoin um 8 Prozent absacken

2017-10-19 09:41:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

(DailyFX.de ) –Die „Commodities Futures Trading Commission“ (CFTC) hat einen Leitfaden für digitale Währungen veröffentlicht. Die Grundlagen und die damit verbundenen Risiken von Cyberwährungen sowie die Rolle der CFTC bei deren Regulierung werden erläutert.

„Da die Menschen weltweit versuchen sich mit dem virtuellen Währungssystem zu beschäftigen, erachten wir es für wichtig, Entwicklungen darzustellen und vor allem Risiken für Anleger und Nutzer aufzuzeigen“, so Daniel Gorfine, Chief Innovation Officer der CFTC.

Laut des Berichts bestehe kein Widerspruch zwischen der Analyse der SEC und der Feststellung der CFTC, dass virtuelle Währungen Rohstoffe sind und diese sogenannte „Token“ Rohstoffe oder Derivatekontrakte sein können.

Die CFTC ist nicht mit der amerikanischen Aufsichtsbehörde SEC zu verwechseln, welche im Jahr 1933 nach dem US- Börsencrash von 1929 gegründet worden ist und folgende Mission verfolgt: “Investoren schützen, faire, geordnete und effiziente Märkte pflegen und die Kapitalbildung erleichtern.“

Die CFTC wurde 41 Jahre später gegründet um den Futures- Markt unter Kontrolle zu halten. Vor allem Landwirte und Viehzüchter verlassen sich bis heute auf den Futures- Markt um sich vor Marktrisiken zu schützen. Futures- Kontrakte reichen heutzutage u.a. von der Soja bis zur Kakaobohne.

Szenarien über verschärfte Regulierungen seitens der US- Behörden bescherten Anleger einen schwarzen Mittwoch. Der Kurs der Cyberdevise fiel bis in die Spitze um über acht Prozent im Vergleich zum Vortag auf 5.125 US- Dollar. Mittlerweile konnte sich der Kurs bei einem aktuellen Niveau von 5.623 US- Dollar stabilisieren. Die Angst vor Einschränkungen und schärferen Kontrollen des Cyberdevisen- Marktes schmeckt Anlegern nicht. Womöglich werden nun nach China und Russland auch die USA den Regulierungsgürtel enger schnallen. Die Kettenreaktion der Regulierungen würde somit weiterziehen und einen Großteil des weltweiten Handels betreffen.

US- Regulierungsängste lassen Bitcoin um 8 Prozent absacken

Bitcoin Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland und Marktanalyst von DailyFX.de

US- Regulierungsängste lassen Bitcoin um 8 Prozent absacken

@Timo Emden

US- Regulierungsängste lassen Bitcoin um 8 Prozent absacken

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.