Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,81 % CAC 40: 0,67 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1l8el39I3T
  • RT @Amena__Bakr: The duration of the opec plus potential cuts with other producing states will depend on the impact of the virus on demand.…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,15 % Gold: 1,23 % WTI Öl: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JVvDQJBO9X
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Xtijdv9irZ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,90 % Dow Jones: 0,66 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QHKqQQRcr8
  • Wait what, never expected that. Really. #OOTT #Crude #CL_F $USO $UKO https://t.co/zzgBh47DVd
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LTwY0IJIA6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 21,13 % Silber: 3,57 % Gold: 1,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VYXvKEYXdf
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,56 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,64 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇪🇺EUR: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/2AZHIxB6j9
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,96 % Dow Jones: 1,75 % Dax 30: 0,68 % CAC 40: 0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9llXhgQTwZ
Bitcoin: „höchste Zeit, Cyberdevisen ernst zu nehmen.“

Bitcoin: „höchste Zeit, Cyberdevisen ernst zu nehmen.“

2017-10-13 15:46:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Sie wollen mehr über die Kryptowährungswelt erfahren? Nehmen Sie an meinem wöchentlichen "Bitcoin Weekly" Webinar teil.

(DailyFX.de ) –„Es ist höchste Zeit, dass Zentralbanken und Regulierungsbehörden digitalen Währungen ernst nehmen“, so IWF- Chefin Lagarde gegenüber dem US-Nachrichtensender CNBC. „Cyberwährungen zu ignorieren sei riskant“. Gleichzeitig weist sie dabei auf den bereits getätigten Fortschritt von Bitcoin und Co. hin. Eine Entwicklung einer eigenen Kryptowährung schließt sie ebenfalls nicht aus.

Nach einer Fülle von Warnungen vor den Gefahren von Bitcoin und Co. und regelrechten Verbaltacken gegen die digitale Währung scheinen Gegenstimmen in diesen Tagen zu verstummen. JP Morgan- Chef Jamie Dimon, welcher Bitcoin als „Betrug“ bezeichnete, hat sich mittlerweile selbst einen Maulkorb verpasst. Auch weltweite Regulierungsbehörden scheinen vorerst ausreichend Warnungen ausgesprochen zu haben.

Umdenken könnte stattfinden

Findet tatsächlich ein Umdenken in den Köpfen der Kritiker statt? Solang der Kurs von Bitcoin überzeugt bleibt es schwierig etwas entgegenzusetzen. Der Erfolg gibt der Cyber- Leitdevise solange Recht, bis die nächsten Turbulenzen einkehren. Dieses Bild ist von der Geburtsstunde an ersichtlich und bis heute ein unangenehmer Charakterzug von Bitcoin.

Wenn China und Russland erkennen, dass die bereits getätigten bzw. angekündigten Verbote von Cyber-Börsen voreilig warnen, ist m.E. eine Rückkehr zum Inlandshandel nicht ausgeschlossen. Den Bitcoin- Handel beleben würde es allemal. Dass Anleger jedoch Auswege finden um den Handel zu tätigen, hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt. Wer Bitcoin haben will, bekommt es.

IG taxiert den Kurs aktuell auf 5.752 US- Dollar. Ein Ankratzen an das psychologische Widerstandslevel von 6.000 US- Dollar halte ich über das Wochenende hinweg für nicht ausgeschlossen.

Bitcoin: „höchste Zeit, Cyberdevisen ernst zu nehmen.“

Bitcoin Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland und Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: „höchste Zeit, Cyberdevisen ernst zu nehmen.“

@Timo Emden

Bitcoin: „höchste Zeit, Cyberdevisen ernst zu nehmen.“

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.