0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,14 % S&P 500: 0,49 % CAC 40: -0,16 % Dax 30: -0,27 % FTSE 100: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/JipeI0oKfW
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,92 % 🇨🇭CHF: 0,79 % 🇪🇺EUR: 0,73 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇨🇦CAD: 0,58 % 🇯🇵JPY: 0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/s4B9DZTbTX
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,12 % FTSE 100: 0,95 % CAC 40: 0,72 % S&P 500: 0,62 % Dax 30: 0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qpNS3I651U
  • 🇺🇸 EIA Cushing Crude Oil Stocks Change (31/JUL) Aktuell: 0.532M Vorher: 1.309M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • 🇺🇸 EIA Distillate Stocks Change (31/JUL) Aktuell: 1.592M Erwartet: 0.279M Vorher: 0.503M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • Bitcoin IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Bitcoin Trader am meisten nettolong sind seit Jul 27, als Bitcoin in der Nähe von 11.220,88 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Bitcoin Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pNAZG6RQRf
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 4,07 % WTI Öl: 3,77 % Gold: 1,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/07gR0Fe5dF
  • In Kürze:🇺🇸 EIA Cushing Crude Oil Stocks Change (31/JUL) um 14:30 GMT (15min) Vorher: 1.309M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇺🇸 EIA Distillate Stocks Change (31/JUL) um 14:30 GMT (15min) Erwartet: 0.279M Vorher: 0.503M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • 🇺🇸 ISM Non-Manufacturing PMI (JUL) Aktuell: 58.1 Erwartet: 55 Vorher: 57.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
Bitcoin: Turbulente Wochen

Bitcoin: Turbulente Wochen

2017-09-25 11:00:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

(DailyFX.de) - Eines chinesischen Fernsehsenders zufolge (CCTV) setzt sich die Schließungswelle von Kryptobörsen in China weiter fort. Mittlerweile haben bereits 17 Handelsplattformen ihr Aus bis Ende September bekanntgegeben.

Die „People’s Bank of China“ erklärte sogenannte ICO’s zu Beginn des Monats für illegal, woraufhin die zweitgrößte Cyberbörse „BTC China“ die Welle der Schließungen anstieß und den ersten Stein zum Fallen bringen sollte. Eine Kettenreaktion von Schließungen chinesischer Kryptobörsen hat sich bis heute bestätigt.

Zu dem gestaltet sich die Rückabwicklung der noch laufenden ICO’s als äußerst schwierig. Insgesamt sollen nach CCTV 90 Prozent aller Projekte zurückgenommen werden und stehen zudem unter höchster regulatorischer Überwachung.

EZB- Vize Constancio wettert gegen Bitcoin

EZB- Vize Präsident Constancio wettert gegen den Bitcoin. „Die Cyberwährung stelle ein Spekulationsobjekt dar und sei keine ernstzunehmende Konkurrenz“, so Constancio. Somit schließt sich der EZB- Vize einer Kette von Warnungen vor Cyberdevisen aus den letzten Wochen und Monaten an. Fast wöchentlich prasseln Ausrufezeichen vor dem Investment in digitale Währungen von obersten Bankenetage oder Regulierungsbehörde herein. Die größten Wellen schlug bislang JP Morgan- Chef James Dimon, welcher die Kryptowährung als „Betrug“ bezeichnete.

Mit einem aktuellen Stand von 3.762 US- Dollar nach IG- Taxierung unterstreicht der Kurs seine Aufwärtsbemühungen. Dennoch lastet mit einem Status Quo unterhalb der richtungsweisenden Marke von 4.000 US- Dollar ein großer Aufwärtsdruck auf dem angeschlagenen Kurs. Erste Erholungsbewegungen sind durchaus erkennbar, welche sich jedoch bislang als nicht nachhaltig erweisen. Neu aufflammende Skalierungsdebatten sowie große Fragezeichen hinter sich fortsetzenden Schließungen von Cyberbörsen könnten in den nächsten Wochen für weitere Belastungen sorgen.

Bitcoin: Turbulente Wochen

Bitcoin Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland und Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: Turbulente Wochen

@Timo Emden

Bitcoin: Turbulente Wochen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.