Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Gold: Kommen die Bären wieder ins Spiel?

Gold: Kommen die Bären wieder ins Spiel?

2017-09-20 09:04:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Aktuell wird der Goldkurs von IG Markets auf 1312,51 US-Dollar taxiert, damit liegt der Kurs 0,14% höher als gestern. Vom Tageshoch am 08.09.2017 setzte vor zehn Tagen eine Korrekturbewegung ein. Die Bullen haben in der letzten Woche nicht die horizontale Unterstützung bei 1.325 US-Dollar preisgegeben. Aktuell unterschreitet der Kurs die kurzfristige beschleunigte Aufwärtstrendlinie und fiel gestern sogar kurz an den Unterstützungsbereich um 1.300 US-Dollar zurück.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Zwar hat die Gegenbewegung in den letzten Tagen einiges an Dynamik hinzugewonnen, der übergeordnete Aufwärtstrend seit dem 10 Juli ist dennoch weiter intakt. Dies wird zum einen durch den Momentumindikator RSI deutlich, dieser befindet sich weiterhin in einem bullischen-Bereich. Allerdings ist jetzt ein Niveau erreicht, an dem die Bullen wieder aktiv werden könnten, um erste kleine Verkaufssignale der Bären strikt zu verhindern.

Sollte sich Gold jetzt also bei 1.296 - 1.301 US-Dollar stabilisieren und anschließend über 1.325 US-Dollar ausbrechen, könnte dies zum Auftakt für einen weiteren Angriff auf die 1.355 US-Dollar-Marke werden. Darüber hätte Gold ein weiteres Kaufsignal generiert und könnte schnell bis 1.375 und 1.400 US-Dollar ansteigen.

In den täglichen Webinaren meines Kollegen Timo Emden wird der weitere Werdegang des gelben Edelmetalls besprochen. Melden Sie sich an für das tägliche Morgen Setup, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei einer Preisgabe der 1.296 US-Dollar-Marke durch die Bullen und einer anschließenden Bestätigung der Bären mit einem Abverkauf unter 1.285 US-Dollar wäre dagegen als ein kurzfristig bärisches Signal zu werten, dem ein Einbruch bis 1.264 oder sogar auf die bedeutende 1.245 US-Dollar-Marke folgen dürfte.

Gold: Kommen die Bären wieder ins Spiel?

Chart erstellt mit IG Charts (Gold Tageschart)

Werfen wir zu guter Letzt einen Blick auf das IG Privatanleger Sentiment für Gold. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass die Privatanleger eher auf einen steigenden Kurs spekulieren. Denn die Daten der Retail-Trader zeigen, dass 66,6 % der Trader netto-Long positioniert sind, mit einem Verhältnis der Long zu Short Positionen von 2 zu 1. Wir verwenden das IG-Sentiment als Kontraindikator. Der Fakt, dass die Mehrheit der Trader Netto-Long sind, könnte ein Hinweis sein, dass der Goldpreis in Zukunft weiter fallen könnte.

Gold: Kommen die Bären wieder ins Spiel?

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal für Gold prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Gold: Kommen die Bären wieder ins Spiel?

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.