0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇯🇵JPY: -0,35 % 🇨🇦CAD: -0,56 % 🇪🇺EUR: -0,77 % 🇦🇺AUD: -1,06 % 🇳🇿NZD: -1,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QqlF9sAYtn
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Gold: -1,55 % Silber: -2,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mxQmqGVEUx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,34 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ICoqaQDXe6
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,57 % CAC 40: 0,39 % Dax 30: 0,38 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7ukLNYyNOG
  • 🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) Aktuell: $8.95B Erwartet: $10B Vorher: $-18.28B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • 🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) Aktuell: $8.95B Erwartet: $10B Vorher: $-18.2B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • In Kürze:🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) um 19:00 GMT (15min) Erwartet: $10B Vorher: $-18.2B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,24 % Gold: -1,48 % Silber: -3,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/akPcrTfwmj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,71 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WWxrAgMKUd
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,02 % CAC 40: -0,05 % Dax 30: -0,09 % Dow Jones: -0,22 % S&P 500: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mF36WGGTrs
Bitcoin: Kryptowährungen massiv unter Druck

Bitcoin: Kryptowährungen massiv unter Druck

2017-09-15 09:54:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) - Keine 24 Stunden hat es gedauert, dass rund 20 Mrd. US-Dollar von den Investoren abgezogen worden sind, dies entspricht ca. 15 Prozentpunkten. Wie bereits gestern erwähnt, habe ich erwartet, dass ein höherer Verkaufsdruck entstehen kann, da viele Marktteilnehmer zum Zeitpunkt der Bekanntmachung noch im Bett lagen bzw. zu Bett gegangen sind.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Die Leitwährung Bitcoin wird aktuell vom Brokerhaus IG auf 3126 US-Dollar taxiert, was rund 34% weniger im Vergleich zur letzten Woche Freitag entspricht. Damit hat Bitcoin innerhalb von sieben Tagen knapp ein Drittel an Wert verloren. Weitere Verluste könnten m. E. folgen. Sollte die psychologisch wichtige Marke von 3000 US-Dollar gebrochen werden, könnte kurzfristig ein Fall auf die bedeutende horizontale Unterstützung bei 2814 US-Dollar möglich sein. Hierfür muss auf Tagesschlusskursbasis das 38,20% Fibonacci Retracement bei 2982 US-Dollar wieder von den Bären zurückgewonnen werden.

Bitcoin: Kryptowährungen massiv unter Druck

IG Chart (USD/BTC Tageschart)

Durch einen Blick auf den hauseigenen Index „DailyFX Crypto Index 60“ kurz DCI 60 wird deutlich, dass der digitale Währungsmarkt massiv unter Druck steht. Der als Benchmark anzusehende Index fiel gestern unter seiner entscheidenden horizontalen Unterstützung bei 2000 Punkten und liegt aktuell bei 1550 Punkten. Ein Werteverlust von rund 23 Prozentpunkten innerhalb von 24 Stunden, oder 1% an Wert pro Stunde wurden vernichtet. Charttechnisch ist auf Basis des DCI 60 zu erkennen, dass ein konsequentes Preisgeben der 1500er-Marke zu weiteren Verlusten führen kann, wenn Marktteilnehmer weiterhin in ihrer Schockstarre verharren.

DCI 60 Tageschart, DailyFX Research

In den wöchentlichen Webinaren meines Kollegen Timo Emden wird der weitere Werdegang von der digitalen Währung Bitcoin besprochen. Melden Sie sich an für das Bitcoin Weekly Webinar, um weitere Informationen zu erhalten.

Nichtsdestotrotz sollte m. E. keine Panik verbreitet werden. Die Entscheidung von BTCChina, dass sie per 30 September den Handel einstellen ist natürlich eine Schocknachricht. Jedoch sollte die Nachricht auch objektiv betrachtet werden. Kunden dieser Exchange werden aller Voraussicht nach ihr Kapital auf andere Bitcoin Börsen verlagern. Sollten in ferner Zukunft weitere Exchanges den Handel aussetzen oder gar nicht mehr anbieten, könnte hierdurch eine weitere signifikante Verkaufswelle in Gang gebracht werden

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal für US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Bitcoin: Kryptowährungen massiv unter Druck

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.