Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,05 % Silber: -1,32 % WTI Öl: -1,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mC3wk1UnAy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OLuKSVq0cN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,07 % Dow Jones: -0,03 % Dax 30: -2,00 % CAC 40: -2,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/AVNSUYcmYm
  • In Kürze:🇳🇿 NZD N.Z. Government 7-Month Financial Statements um 21:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,07 % WTI Öl: 0,01 % Silber: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4eBs6SaGgi
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/9r2SIAMZuN
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,24 % Dax 30: -0,36 % S&P 500: -2,26 % Dow Jones: -2,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nJwiIFLNcP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,07 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MYY9se0Jnt
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,20 % Silber: -0,97 % WTI Öl: -2,79 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/IqgdIQ4vVa
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/GBP zum ersten Mal seit Jan 16, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,85 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/bisxCmpdR5
USD/CAD: Greenback fällt auf Mehrmonatstief

USD/CAD: Greenback fällt auf Mehrmonatstief

2017-08-29 08:59:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Aktuell taxiert der Broker IG Markets das Währungspaar auf 1,2449 kanadische Dollar. Damit liegt der Greenback 0,57 Prozentpunkte tiefer als gestern und setzt damit seine Bärenrallye fort.Die enttäuschend ausgefallene Rede von Janet Yellen auf der Notenbanktagung in Jackson Hole sowie der Tropensturm Harvey belasten den US-Dollar weiterhin am Dienstag. Seit 15.08.2017 befindet sich das Paar in einer Bärenrallye. Das Devisenpaar verlor seit dem 15. August mehr als 300 Pips. Zudem erholten sich die Ölpreise gestern, wovon die rohstoffverbundene Währung Loonie in der Rege sichl als Gewinner herauskristallisiert. Tatsächlich legte die US-Sorte WTI ein wenig zu und entwickelt eventuell eine dynamische Erholung von den jüngsten Tiefs.

Der Greenback könnte von den Bären weiter gen Süden getrieben werden, um mindestens die Schulterformation zu beenden und das Jahrestief vom 26.07.2017 bei rund 1.24142 kanadische Dollar nochmals zu testen. Gelingt den Bären diese Bewegung, so könnten sie wohlmöglich weitere Verkaufssignale in den Markt bringen und den seit Mai 2017 übergeordneten Abwärtstrend weitere Motivation zu bieten.

Bei Heranziehung des RSI ist auffällig, dass der übergeordnete Abwärtstrend weiter verstärkt wurde, die Richtung ist weiter auf Süden ausgerichtet. Bisher ist keine Trendumkehr abzusehen, denn sind zum einen keine Divergenzen zu erkennen zwischen Kurs und RSI. Zum anderen ist der Momentumindikator RSI noch nicht in einem stark unterkauften Bereich. Die Bären könnten durch die erhöhte geopolitische Unsicherheit und ggf. steigenden Rohölpreisen profitieren und den Kurs weiter nach unten drücken.

Die Bullen kommen erst wieder in Spiel, wenn sie es schaffen die 1,25 kanadische Dollar Marke wieder zurückzuerobern. Hierfür sollte eine der nächsten charttechnischen Unterstützungen auf Tagesbasis bei 1,2409 oder 1,23473 kanadischen Dollar nicht an die Bären preisgegeben werden, damit die Fahrt Richtung Norden geht. Bei Betrachtung des Keltner Kanals sieht dies jedoch sehr schwierig aus, denn das untere Band bei 1,2473 kanadische Dollar ist von den Bären übernommen wurden. Die Frage die sich stellt, ist ob die Bullen auch auf Schlusskursbasis das untere Band konsequent durchbrechen.

Bei Betrachtung des IG Anleger-Sentiment wird deutlich, dass 70,5% der Trader Netto-Long positioniert sind, mit einem Verhältnis der Long zu Short Positionen von 2,39 zu 1. Wir verwenden unser IG Sentiment als Kontraindikator. Der Fakt, dass die Mehrheit der Trader Netto-Long ist, könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Kurse im USD/CAD in Zukunft weiter fallen könnten. Trader sind letzter Woche überwiegend Netto-Long positioniert. Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

USD/CAD: Greenback fällt auf Mehrmonatstief

Chart erstellt mit IG Charts (USD/CAD Tageschart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

USD/CAD: Greenback fällt auf Mehrmonatstief

@SalahBouhmidi

USD/CAD: Greenback fällt auf Mehrmonatstief

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.