Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: US-Aufsichtsbehörde SEC mit erneutem Warnschuss

Bitcoin: US-Aufsichtsbehörde SEC mit erneutem Warnschuss

2017-08-28 12:15:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Sie möchten keine Handelsidee verpassen? Melden Sie sich noch heute zu den DailyFX Mornings Setups kostenfrei an.

(DailyFX.de) - Die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC setzt den Wertpapierhandel eines kanadischen Unternehmens namens „Bitcoin Capital“ bis zum 7. September temporär außer Kraft. Das auf Kryptowährungen spezialisierte Unternehmen ist somit neben der „CIAO Group“ das zweite seiner Art, welches der Aufsichtsbehörde im Monat August zum Opfer fällt und den Handel gezwungenermaßen einstellen muss.

Die SEC sieht Mängel in Bezug auf Transparenz für die Öffentlichkeit verfügbaren Informationen, insbesondere Vermögenswerte sowie Kapitalstruktur als Auslöser für den Handelsstopp an.

Neben der bislang nicht erteilten Zusage eines indexbasierten Fonds (ETF) für den Bitcoin untersucht die US- Wertpapieraufsicht immer wieder nach der „Nadel im Heuhaufen“, um Anleger auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und primär zu schützen.

Bitcoin taxiert aktuell bei 4.319 US- Dollar und somit knapp unter dem Allzeithoch von 4.480 US- Dollar. Die Schwelle von 4.500 US- Dollar scheint sich als nachhaltiger Widerstand zu entfalten. Nach der erfolgreichen Aktivierung des Updates „SegWit“, scheint die jüngste Kursrallye nun als Kater in den Knochen zu hängen.

Bitcoin: US-Aufsichtsbehörde SEC mit erneutem Warnschuss

Erstellt mit IG Chart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX von DailyFX.de

Bitcoin: US-Aufsichtsbehörde SEC mit erneutem Warnschuss

@Timo Emden

Bitcoin: US-Aufsichtsbehörde SEC mit erneutem Warnschuss

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.