Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: Anleger im Wartemodus

DAX: Anleger im Wartemodus

2017-08-24 08:57:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Die Marktteilnehmer blicken gespannt nach Jackson Hole und sind auf die Aussagen der Notenbanker beim jährlichen Notenbankentreff gespannt. An den Märkten in Übersee ging es gestern abwärts. Sorgen, um eine Eskalation des innenpolitischen Streits in den USA beherrschten das Tagesgeschehen.

Die Bullen sind aktuell kraftlos und geben weiter nach. Der DAX bewegt sich nahe dem 50%-Fibonacci-Retracement bei 12.173 Punkten.

Erhalten Sie kostenfreie Quartalsausblicke sowie Leitfäden, um ihr Trading auf das nächste Level zu

bringen.

Die Bären sind weiterhin gewollt, den Abwärtstrend durchzusetzen. Ein Bruch der 12.173 Punkte und des 20 Tage gleitenden Durchschnitt bei 12.163 Zählern könnte die Fahrt fortsetzen und die Korrekturwelle B in Gang bringen.

Die Bären könnten mit einem Durchstoß der 12.173 Punkte, das 38,20% Fibonacci-Retracement bei 11.993 Punkten anvisieren. Hierfür müssen, die auf dem Weg liegenden Unterstützungen bei 12.144 und 12.063 Punkten abgeholt werden. Aktuell liegt der deutsche Leitindex auf dem mittleren Band des Keltner Kanals. Ein Fall unterhalb dieser Linie bestärkt die Verkäufer.

Gelingt es den Bullen den 20 Tage Durchschnitt und das mittlere Band des Keltner Kanals zu halten, könnte der Kampf zwischen Bullen und Bären zu einer Seitwärtsphase führen. Bleibt darüber hinaus, die Gemeinschaftswährung weiterhin stark, so ist dies eher positiv für die Bären zu werten.

Der RSI ist unentschlossen, zwar ist er aus dem übergeordneten Abwärtstrend ausgebrochen, was als ein Indiz für die Bullen gedeutet werden kann.

Wie bereits erwähnt, warten die Marktteilnehmer auf Fundamentale Information. Bei keinen unerwartet positiven Ereignissen ist m.E. der Abwärtstrend tonangebend.

DAX: Anleger im Wartemodus

Chart erstellt mit IG Charts (DAX30 Tageschart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX: Anleger im Wartemodus

@SalahBouhmidi

DAX: Anleger im Wartemodus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.