Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,42 % Gold: 0,41 % WTI Öl: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PvGnL10X1A
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NZnvwHzN8C
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,13 % Dax 30: -0,04 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uy7kgoTrjY
  • RT @IGBank: Volatilitäts-Trading im #Forexhandel - Webinar mit @SalahBouhmidi, Marktanalyst für #DailyFX. Schauen Sie sich die Aufzeichnung…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Ltj6LlXPGK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,07 % Silber: 0,51 % Gold: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qJoWY4iruY
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,43 % 🇯🇵JPY: 0,40 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇳🇿NZD: -0,32 % 🇦🇺AUD: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/L2flwWKNR1
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,41 % Dow Jones: 0,34 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cDeXOjskff
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,40 % 🇯🇵JPY: 0,37 % 🇪🇺EUR: 0,19 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,20 % 🇦🇺AUD: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bjjckUcYlF
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,45 % CAC 40: 0,43 % Dax 30: 0,42 % Dow Jones: 0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dPHtxksYch
Dow Jones:  200-Tage Durchschnittslinie ist in Gefahr

Dow Jones: 200-Tage Durchschnittslinie ist in Gefahr

2017-08-18 09:51:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Der US-Amerikanische Leitindex Dow Jones, fiel gestern mächtig in einen Sturzflug. Der Dow schloss gestern 1,24 Prozentpunkte tiefer. Die Turbulenzen um den US-Präsidenten Donald Trump, die Anschläge in Barcelona, die Unklarheiten über den weiteren geldpolitischen Fortgang der FED sowie saisonale Trends sind die Belastungsfaktoren, die den US-Index in die Knie zwingen. Die Kursverluste an der Wall Street lasteten gestern, auch auf den asiatischen Markt. Der in Tokio taxierte Nikkei gab um 1,1 Prozent nach. Der ASX 200 stand 0,56 % tiefer.

Der Dow wird aktuell von IG Markets auf 21.747 Zählern taxiert. Der signifikante Abverkauf im Dow, könnte eine Trendwende einleiten und den Index in eine Korrekturphase bringen. Der US-Amerikanische Index, ist aus seinem übergeordneten Aufwärtstrend ausgebrochen. Darüber hinaus, ist bei näherer Betrachtung der Chart erkennbar, dass der Dow sich aktuell an einer bedeutenden Stelle befindet. Auf vier Stundenbasis tangiert der Dow aktuell die 200-Tage Durchschnittslinie bei 21.735 Zählern.

Es ist nun sehr wichtig, ob die Bullen die 200 Tage Durchschnittslinie verteidigen können. Damit der Trendausbruch als ein falscher Ausbruch gewertet werden kann. Passiert dies nicht, sind die Bären am Zuge. Sie könnten dann einen Durchbruch erzwingen und die Korrektur damit in Gang bringen.

Erste Anzeichen für den Rückfall des Dows wurden gestern schon durch den Ausbruch nach unten im Keltner Kanal bei 21.967 signalisiert. Sollten die Bären konsequent die die 21.735 Punkten (200 Tage MA) erobern und tiefer liegen, so könnte es wahrscheinlich noch tiefer gehen.

Kommt die Korrektur oder geht es langfristig weiter gen Norden? Eine Antwort darauf erhalten Sie in unseren kostenlosen Aktienprognosen auf Seite 2.

Der nächste Haltepunkt könnte dann, der 300 Tage exponentielle Durchschnitt bei 21.651 Zählern sein. Ein weiterer Siegeszug der Bären könnte, anschließend bei der Unterstützung auf 21.624 Zählern gestoppt werden.

Auf Basis der Indikatoren ist festzustellen, dass sowohl der RSI, als auch der MACD auf vier Stundenbasis in einen Abwärtstrend abdriften. Bei 21.890 Punkten signalisierte der RSI gestern, den Durchbruch durch das 30er-Niveau, welches ein Zeichen für ein überkauften Markt darstellt und die Bären ins Spiel bringt. Ähnliches, ist beim MACD zu verzeichnen. Es könnte nun zu einer kleinen Seitwärtsphase kommen, in der die Bullen einen Rücklauf versuchen werden. Ist dies nicht der Fall, kann der Abwärtstrend bestärkt werden.

Dow Jones:  200-Tage Durchschnittslinie ist in Gefahr

Chart erstellt mit IG Charts (Dow Jones Vierstundenchart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

Dow Jones:  200-Tage Durchschnittslinie ist in Gefahr

@SalahBouhmidi

Dow Jones:  200-Tage Durchschnittslinie ist in Gefahr

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.