Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 2,2M Abos bei einer Erwartung von über 3M. Auch enttäuschend.
  • #Netflix enttäuscht beim Gewinn je Aktie. $NFLX https://t.co/tpdSudwlZD
  • #Bitcoin The breakout of the wedge formation released further impulses. If the second wedge can be successfully overcome, the trend could continue attacking pre-years high ~ 14000$ Next short term levels are the highs of Aug ~ 12300$ #BTC #Crypto https://t.co/EKhSv3Dxtj https://t.co/IPjgem3INq
  • Sehr guter Thread hier zum #Ölpreis. 👇 https://t.co/QJbSbe24c4
  • #Toilettenpapier Rechner. Wie geil ist das denn? Wie konnte ich bloß vorher leben, ohne von diesem Tool zu wissen? https://t.co/yuqpoT9kPZ
  • US #COVID19 Neuinfektionen +60Tsd. an einem Tag. Wir sprechen immer von Arbeitslosen. Was ist eigentlich mit denen, die krank sind?Tragen die ab einer gewissen Anzahl nicht auch dazu bei, dass die Konsumnachfrage fällt? 🤔 https://t.co/rYpAoxcSnD
  • #BTCUSD #Bitcoin #Cryptonians https://t.co/2P3QhFqCt7
  • #Bitcoin steigt in Richtung 12k, trotz der Schwäche an den Aktienmärkten. Wir erklären woher die Stabilität kommen könnte. Interessiert? 👉https://t.co/gPtsrRcgex #BTCUSD $BTCUSD #BitcoinCash #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/nfB9o4PRNZ
  • #Forextrading https://t.co/NhWAGmOoeO
  • 🇳🇿🇨🇦 Hier nochmal komplementär für die deutschen Follower eine Analyse auf DailyFX. #NZDCAD wie erwartet bereits eingebrochen. Der Call von gestern kam zur richtigen Zeit. 👉https://t.co/DqHlbG4jkt #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/feAaTcdRn4
Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

2017-08-17 10:21:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Melden Sie sich noch heute kostenfrei für den DailyFX Experten- Talk an. Jeden Dienstag ab 15:30 Uhr.

(DailyFX.de) - Kann Google den Bitcoinpreis vorhersagen? Schnellen die Suchanfragen bei dem Suchmaschinengiganten „Google nach „Bitcoin“ in die Höhe, lässt sich in der Tat ebenfalls ein Preisanstieg im Bitcoinchart feststellen. „Google Trends“ datiert zum aktuellen Zeitpunkt die Suchanfragen auf ein Allzeithoch. Bitcoin befindet sich gleichzeit ebenfalls auf Allzeithochniveau mit aktuell rund 4.438 US- Dollar. Kryptowährungen, allen voran die digtale Münze erfahren durch die regelrechte Kursexplosion mediale Aufmerksamkeit und sind in aller Munde.

Doch auch als der Preis pro Bitcoin noch im Juni regelrecht einbrach, gingen schlagartig die Suchanfragen bei Google zurück. „Aus den Augen, aus dem Sinn“.

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

Source: Google Trends, Interesse im zeitlichen Verlauf

Neben Bitcoin ist im oberen Tableau die Währung Ether enthalten. Steigen die Suchanfragen beim großen Bruder Bitcoin an, erfährt Ethereum ebenfalls steigendes Interesse.

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

Bitcoinchart (Wochenbasis)

Die untere Grafik spiegelt das Interesse je nach Region wider- aufgeteilt in Bitcoin und Ethereum. Während der Rest der Welt hauptsächlich an Bitcoin interessiert ist, ist vor allem im asiatischen Raum Ethereum äußerst beliebt und steht vor der digitalen Münze. Ein kleiner Teil aus dem europäischen Sektor gehört ebenfalls dazu.

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

Source: Google Trends, Interesse nach Region

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX von DailyFX.de

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

@Timo Emden

Bitcoin: Google Trends- Anfragen schnellen auf Allzeithoch

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.