Melden Sie sich noch heute kostenfrei für den DailyFX Experten- Talk an. Jeden Dienstag ab 15:30 Uhr.

(DailyFX.de) - Die Rallye nimmt kein Ende. Bitcoin kann innerhalb der letzten drei Tage einen Kursanstieg von 750 US- Dollar verzeichnen und steigt somit um 20 Prozent an. Die Marktkapitalisierung ist mittlerweile rund 137 Milliarden US- Dollar schwer.

Nicht nur die Prognose von Goldman Sachs tritt somit eher als erwartet ein, sondern eine weitere psychologische Marke kann ebenfalls schneller als gedacht hinter sich gelassen werden: 4.000 US- Dollar.

Aktuell taxiert der Kurs bei rund 4.157 US- Dollar und stellt somit nichts anderes als absolutes Neuland dar.

Durch das überragend gestimmte Sentiment ist m.E. mit weiteren Kursanstiegen zu rechnen. 4.500 US- Dollar dürfen getrost anvisiert werden können.

Dennoch: das Risiko für erste Hitzegewitter wird immer größer. Stark ausfallende Kursrutschen sind m.E. weiterhin nicht ausgeschlossen. Die in der Tat schwindelerregende Höhe, welche Bitcoin vor allem seit den letzten drei Tagen betritt ist regelrecht atemberaubend. Charttechnisch gesehen bestehen bei 4.000 US- Dollar Support.

Doch auch dies ist nicht der erste Anstieg solcher Art. Ein Blick auf die Auswirkungen im Chart nach der Ablehnung des Winklevoss- Twin- ETFs oder der Hard-Fork Debatten stellen bis heute einen Schönheitsfehler dar.

Bitcoin: 4000 US- Dollar geknackt

Quelle: coinmarketcap.com

Ausblick

Bitcoin: 4000 US- Dollar geknackt

Bitcoinchart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX von DailyFX.de

Bitcoin: 4000 US- Dollar geknackt

@Timo Emden

Bitcoin: 4000 US- Dollar geknackt