(DailyFX.de) - Der Goldpreis konnte gestern die besagte starke Widerstandszone bei 1273 US-Dollar ohne jegliche Anstrengungen überwinden und liegt aktuell nach IG Taxierung bei 1286 US-Dollar. Wir gestern schon erwähnt, ein Durchbruch über die 1273 US-Dollar ist eine klare Bestätigung für die Bullen, diese sind gerade auch am Zuge. Die Aufwärtsbewegung könnte allerdings gebremst werden, sollte der US-Dollar weiter Boden gut machen. Aktuell spricht der Präsident der New Yorker FED über seine zukünftigen geldpolitischen Aussichten. Darüber hinaus stehen heute und Freitag die US-Inflationsdaten an, diese können die Zinserwartungen und somit auch Edelmetalle beeinflussen.

Silber hat gestern seinen überproportionalen Weg nach oben fortgesetzt und ist um rund 3% gestiegen. Das graue Edelmetall wurde heute von den Bären in der Morgensession erstmals seit zwei Monaten wieder auf Marke von 17 US-Dollar je Feinunze gebracht.

Politische Börsen haben kurze Beine, denn Erfahrungsgemäß haben politische Spannungen jedoch immer nur einen kurzfristigen Einfluss auf Edelmetalle.

Auch der Kryptowährungsmarkt wird heute von den Bullen übernommen. Das Nummer 1 Schwergewicht, Bitcoin wird aktuell von IG auf 3365 US-Dollar taxiert. Auf Tagesbasis konnte der Bitcoin seine Verluste von gestern bereits bis zu drei Prozent wieder gutmachen. Das gegenwärtige Rekordhoch von ca. 3500 US-Dollar ist wieder in nahe Reichweite und könnte bei weiterem durchsetzen der Bären kurzfristig wieder erreicht werden.

Werfen Sie einen Blick auf unseren hauseigenen, börsentäglichen DailyFX Crypto Index (DCI 60).

Ausblick:

Gold und Silber könnten nach einer starken Rally nach oben, wieder Teile ihrer Kursgewinne abgeben. Sind jedoch die Bullen bereit einen weiteren Anstieg durchzusetzen und die geopolitischen Unsicherheiten spitzen sich noch zu, ist die wichtige Widerstandszone bei 1289 US-Dollar ein oberes Ziel für Gold. Ein Durchbruch sogar diese Widerstandszone konnte die psychologische 1300 US-Dollar Marke wieder ein Thema werden. Die Bären sind zunächst erst wieder gewollt einen Angriff zu starten, wenn sie die gestrige Marke von 1273 US-Dollar wieder zurück gewinnen.

Der lethargische Bitcoin, das redende Silber und das schweigende Gold

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

Der lethargische Bitcoin, das redende Silber und das schweigende Gold

@SalahBouhmidi

Der lethargische Bitcoin, das redende Silber und das schweigende Gold