Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Correction. Reuters is reporting negative performance of Asian Stockmarket? Was good decision to check it. Slightly positive performance. Sorry for that misinformation. #Trading https://t.co/4fQeE2UR3c
  • ..not much on the data front today. Germany GDP 2nd revision and US CB Consumer Confidence. Non of the data should provide strong movements for the markets. #Trader #DAX30
  • Good Morning. #DAX Futures positive overnight and rebounding slightly from a bigger support but are testing first resistance zone already between .135-.165 and .200 above. Some positive headline news regarding a vaccine are there but Asian stocks performed negative nevertheless. https://t.co/ty1KlRuEP5
  • RT @globaltimesnews: Tianjin University has successfully developed an oral #vaccine to protect against #COVID19. The vaccine uses saccharom…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,67 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,08 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/K6mtKQq1wS
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇪🇺EUR: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KWntmbUrAj
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,87 % Dow Jones: 0,81 % Dax 30: 0,73 % CAC 40: 0,72 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jJb2JCFPKm
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,43 % Silber: -0,09 % Gold: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/okvG9cOwrr
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,23 % 🇳🇿NZD: 0,20 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇯🇵JPY: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OCpriqSPMJ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,61 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,79 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0dBPbvKoxb
DAX 30: Trumps „Feuer und Zorn“ bringt Unsicherheiten in den Markt

DAX 30: Trumps „Feuer und Zorn“ bringt Unsicherheiten in den Markt

2017-08-09 08:28:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de)Der Start in den Handelstag bringt keine guten Vorzeichen aus Übersee. Nach der Bekanntgabe der Drohung des US-Präsidenten an Nordkorea, sind die Wall Street und die asiatischen Märkte in der Nacht ins Minus gerutscht. Das Rekordfieber an den US-amerikanischen Märkten könnte nun einen Dämpfer bekommen.

Edelmetalle wie z.B. Gold und Silber konnten von dieser negativen Schlagzeile und der steigenden Spannungen zwischen den USA und Nordkorea profitieren. Gold steht aktuell nach IG Berechnungen bei 1268,67 US-Dollar, das sind 0,53 Prozentpunkte mehr als am Vortag.

Der deutsche Leitindex wird aktuell von IG auf 12.207 Zählern taxiert. Das Devisenpaar Euro-US-Dollar hat etwas vom Feuer und Zorn des Donald Trump abbekommen. Der Euro-US-Dollar hat die Marke von 1,18 US-Dollar abgegeben und steht aktuell nach IG Kursindikation bei 1,17503 US-Dollar.

Der Dax konnte im gestrigen Handelstag die Bullen nicht überzeugen, um die Marke von 12.300 Zählern signifikant zu überwinden. Die Bären wiederum konnten den deutschen Leitindex auch nicht für sich gewinnen, der Aktienindex hat das 50 % -Fibonacci-Retracement bei 12.176 Punkten nicht konsequent in Angriff nehmen können.

Ausblick:

Durch die negativen Schlagzeilen, könnte der Dax weiterhin den Abwärtstrend fortsetzen. Hierbei ist das 50 %- Fibonacci-Niveau bei 12.176 Punkten auch für den heutigen Handelstag m.E. eine wichtige Marke, um einen weiteren Abverkauf sehen zu können. Bei einem Durchbruch von 12.176 Punkten ist der gleitende Durchschnitt auf 200 Tagebasis, welcher sich bei 12.168 Zählern befindet, in greifbarer Nähe. Die konsequente Rückeroberung der 12.168 Zähler, könnte ein weiterer Anhaltspunkt für den längerfristigen Abwärtstrend sein. Des Weiteren sind RSI und MACD weiterhin klar abwärtsgerichtet. Sollten die Bullen heute wieder wach werden, müssten sie die Marke von 12.252 Punkten zunächst definitiv zurückgewinnen. Positive Fundamentaldaten am Nachmittag aus den USA könnten, dann die Fahrt nach oben fortsetzen. Ein kurzfristiges Signal hierfür, ist der 20 Tage-Durchschnitt bei 12.256 Punkten. Die Rückgewinnung dieser Marke, würde die Bullen bestärken, um das entscheidende 61,8 % - Fibonacci-Retracement bei 12.360 Zählern in Angriff zu nehmen und dem Abwärtstrend Parole zu bieten.

DAX 30: Trumps „Feuer und Zorn“ bringt Unsicherheiten in den Markt

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Trumps „Feuer und Zorn“ bringt Unsicherheiten in den Markt

@SalahBouhmidi

DAX 30: Trumps „Feuer und Zorn“ bringt Unsicherheiten in den Markt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.