Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Starten wir langsam in die Woche. Erster #DAX Long Trade hier. (Keine Anlageberatung) https://t.co/4v5S9WYUUr
  • Goldpreis: 1.800 USD im Visier 👉https://t.co/nago8nWNaW #Gold #XAUUSD #Goldpreis #Goldprice #GDX https://t.co/fdXj2G56Du
  • Ich vermute der #DAX mag den steigenden Euro heute nicht so sehr. #EURUSD https://t.co/8EoD0g0R1k
  • Zum #Kaffee gibt es heute eine interessante saisonale Tradingidee zum koffeinhaltigen Heißgetränk in meinem Börsenbrief. Zudem auch zum $BTC, $DAX, $ADBE und den #Bouhmidi - Bändern: https://t.co/QMG3gqxlA0 #Boerse #Trading #Aktie https://t.co/MgeQmqDgEp
  • #DAX #DAX30 https://t.co/BvLVzaHEnx
  • Weekly DAX Prognose: 16.000 in Sichtweite 👉https://t.co/g4WI4aotUs #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/XSD6YjBJFt
  • #DAX CFD auf 4 Stunden-Basis mit möglichen Anlaufzielen, falls es im Trend weiter geht mit Hilfe der Fib-Extensions. Guter Support um 15.350. https://t.co/wl5ASaeeZr
  • Aktien Performance Überblick Freitag: #DAX CFD: +1,57 %, DAX Kassa +1,34 % (15.460), S&P 500 Kassa +0,36 % (4.186) Montag Asien: SCI +1,30 %, HSI +0,80 %, Nikkei +0,13 %, Kospi +0,34 %
  • Guten Morgen, ruhige Woche, was Daten angeht. #Earnings, #EZB Zinsentscheid und Markit Einkaufsmanagerindizes im Fokus (Keine Gewähr). #Wirtschaft #Finanzen #Boerse https://t.co/1rNwqLHItx
  • Many thx for feedback and requests.The only way to find proper entry/exit in #crypto is by reading the charts/volume & #volatility today I follow up with technical updates for: $BTC, $ETH, $IOTA, $DOGE, $XRP, $ALGO, $DASH, $XTZ, $EOS, $NEO and tell me? Whats on your radar?
DAX 30  im Sommerloch?

DAX 30 im Sommerloch?

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de)Das Währungspaar Euro/ US-Dollar, welches aktuell als der Feind des deutschen Börsenbarometers gesehen werden kann, liegt aktuell nach IG Indikation knapp über dem Level von 1,18 US-Dollar.

Bullish orientierte Marktteilnehmer versuchten gestern vergeblich den DAX 30 über die wichtige Long-Marke von 12.300 Punkten zu bringen. Kurzfristig hat der deutsche Leitindex gestern auch die 12.300er Marke überschritten, jedoch ging diesem sprichwörtlich die Puste aus, was den DAX wieder gen Süden drückte. Der gestrige Pivot-Punkt bei 12.252 Punkte hat sich als Impulsgeber für den Bärenmarkt behauptet und die Reise gen Süden fortgesetzt. Bei Betrachtung der beiden klassischen Indikatoren RSI und MACD wird deutlich, dass beide Indikatoren ihren fallenden Trend beibehalten haben und somit der übergeordnete fallende Trend dadurch weiterhin seine Legitimität verteidigt hat.

Für den heutigen Handelstag sind aus deutscher bzw. europäischer Sicht keine großartigen Fundamentaldaten zu erwarten, die eine unerwartete Veränderung der Marktbewegungen hervorrufen könnten. Ähnliches gilt für Fundamentale Nachrichten aus dem US-Amerikanischen Markt, diese werden heute m.E. auch keine entscheidende Wirkung auf die Märkte haben.

Ausblick:

Sollte der DAX 30 weiterhin die 12.252 Zähler nicht standhaft überschreiten und die Bullen nicht energisch darauf pochen das 61,80 % Fibonacci-Retracement bei 12.360 Zählern wieder zurück zu gewinnen bzw. zumindest einen kurzfristigen Impuls wie den 20-Tage Gleitenden Durchschnitt bei 12.297 Punkten erobern, so könnte der heutige Handelstag ein Verlierertag für die Bullen werden. Bei einem klaren Durchbruch der 12.252 Punkte nach unten, sind die Bären wieder im Spiel. Wenn sie die nötige Kraft aufweisen können, ist auch ein Fall unter das 50% Fibonacci-Retracement bei 12.176 Punkten ein mögliches Szenario für den heutigen Handelstag. Solang die beiden Indikatoren RSI und MACD ihren Abwärtstrend fortsetzen und keine Anzeichen für eine Attacke gen Norden machen, spielt der Abwärtstrend die Musik im Deutschen Aktienindex.

DAX 30  im Sommerloch?

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Salah-Eddine Bouhmidi, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30  im Sommerloch?

@SalahBouhmidi

DAX 30  im Sommerloch?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.