Verpassen Sie keinen Artikel von Timo Emden

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Timo Emden abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Erhalten Sie kostenfreie Quartalsausblicke sowie Leitfäden, um ihr Trading auf das nächste Level zu bringen

(DailyFX.de) - Zwei australische Senatoren, Namens Sam Dastyari (Liberale Partei) und Jame Hume (Labor Partei) verstärken ihr Engagment, dass die Reserve Bank of Australia (RBA) den Bitcoin endgültig offiziell akzeptiert. Beide sprechen von einem „revolutionären Sprung.“

Mehrere Quellen berichten am heutigen Dienstag, dass beide sich zukünftig mit der Finanzdienstleistungsbranche zusammensetzen wollen.

„Das wird ein revolutionärer Sprung für die Reserve Bank und für australische Finanzinstitute“, so Dastayari in einem Interview an die Sydney Morning Herald.

„Was wir hier im Parlament tun wollen, ist, das politische Umfeld zu schaffen, um diesen Sprung zu ermöglichen.“

Die Haltung der australischen Regierung gegenüber des Großhirns der digitalen Münze, der Blockchain ist bislang äußerst positiv. Doch die Bemühungen um eine Etablierung des Bitcoins als offizielles Zahlungsmittel nach japanischem Vorbild kommt nicht wirklich ins Rollen.

Bitcoin ist auf dem Vormarsch...

Bereits in diesem Jahr hat der australische Währungshüter Bemühungen vorangetrieben und eine interne Arbeitsgruppe für die besagte Technologie erstellt.

aber...

Dennoch sind nicht alle Mitglieder des australischen Parlaments von der Idee überzeugt. Bill Shorten, welcher die australische Labour Partei leitet, machte sich zuletzt im Juni für strengere Konrollen bei der Verwendung von Bitcoin stark.

Bitcoin: Aussies stehen vor faustdicker Überraschung

Bitcoinchart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Head of DailyFX Deutschland, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: Aussies stehen vor faustdicker Überraschung

@Timo Emden

Bitcoin: Aussies stehen vor faustdicker Überraschung