Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: Chance für Südafrika

Bitcoin: Chance für Südafrika

2017-07-27 14:16:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

IG bietet ab sofort den Handel von Ethereum an. Testen Sie unverbindlich ihre Strategien anhand eines kostenlosen Demokontos

(DailyFX.de) – Der Bitcoinmarkt in Südafrika ist weiterhin am Aufstreben. Aufgrund der anhaltenden Talfahrt der heimischen Währung, suchen Staatsbürger vermehrt nach Alternativen, um ihr Kapital zu schützen.

Laut Schätzungen zählen zu den zwei größten Bitcoin- Börsen rund 100.000 Mitglieder. Gareth Grobler, Gründer eines Börsenmarktführers aus Südafrika weist zwar auf eine relativ kleine Zahl im Vergleich zu Asien hin, dennoch sei die digitale Währung weiterhin stark auf dem Vormarsch im eigenen Land.

Weltweite Akzeptanz und steigendes Interesse

Werner van Rooyen, Marketingleiter einer Bitcoinbörse in Südafrika sieht den Bitcoin durch viele Aspekte begründet am Aufstreben: ansteigende Zahlen an neuen Kunden, aktiven Nutzern, Downloads, Handelsvolumina und Zinsen. Aber auch das verstärkte Interesse von Investoren, Regulierungsbehörden sowie Banken und eine nicht endende Berichterstattung der Medien sorgen für einen regelrechten Boom.

Vor kurzem erst hatte die südafrikanische Notenbank angekündigt, ein Blockchain-basiertes Experiment zu starten.

Durch den starken Inflationsdruck im eigenen Land, dient der Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel, zumindest für südafrikanische Anleger. Der Tenor der deutschen Bundesbank rät jedoch alles andere als dazu. Jüngst war es Bundesbank Vorstandsmitglied Thiele, welcher vor der digitalen Münze schlichtweg warnte.

Bitcoin: Chance für Südafrika

Bitcoin (Tagesbasis)

Bitcoin: Chance für Südafrika

USD/ZAR (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: Chance für Südafrika

@Timo Emden

Bitcoin: Chance für Südafrika

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.