Verpassen Sie keinen Artikel von Timo Emden

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Timo Emden abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

IG bietet ab sofort den Handel von Ethereum an. Testen Sie Ihre persönlichen Strategien anhand eines kostenlosen Demokontos.

(DailyFX.de) Sheba Jafari, Analystin von Goldman Sachs berichtete am Sonntagabend, dass sie den Kurs des Bitcoin weiterhin bullisch sehe und ein Stand von 3.961 US- Dollar bis zum Jahresende möglich sei.

Bereits die Preisrutsche von vor zwei Wochen bis auf ein Niveau von knapp 1.800 US- Dollar sah sie kommen.

Solch bodenständige Prognosen scheinen mehr als realistisch, wenn man das Kurspotential der digitalen Münze betrachtet. Mondpreisprognosen, wie diese fast wöchentlich reinflattern erscheinen mehr als unwahrscheinlich und sind grundsätzlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten.

Melden Sie sich noch heute für die wöchentliche Webinarreihe Bitcoin Weekly an um tiefgehendere Analysen zu erhalten.

Ausblick

Potentielle Bodenbildung macht sich erneut um 2.600 US- Dollar breit, welcher dazu dienen könnte, den Kurs erneut an knapp unter 3.000 US- Dollar heranzuführen. Das am 1. August bevorstehende Update vermag jedoch erneut Unsicherheit aufkommen zu lassen und könnte den Kurs in Preisregionen von 2.400 US- Dollar drücken.

Grundsätzlich dürfte ein Ausbruch oberhalb des Allzeithochs von knapp 3.000 US- Dollar als Trigger gewertet werden. Psychologisch wichtige Marken von 3.500- und 4.000 US- wären m.E. eher ins Auge zu fassen. Die Vergangenheit hat dies bereits gezeigt, dass runde Marken vermehrt ins Visier der Anleger geraten.

Bitcoin bei 3.700 US- Dollar bis Jahresende

Bitcoinchart (Tagesbasis)

Kennen Sie bereits den IG- Sentiment Index? Erhalten Sie echte Insiderinformationen und erlernen Sie diese für ihr persönliches Trading einzusetzen.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin bei 3.700 US- Dollar bis Jahresende

@Timo Emden

Bitcoin bei 3.700 US- Dollar bis Jahresende