Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30: Euro als Belastungsfaktor

DAX 30: Euro als Belastungsfaktor

2017-07-19 09:07:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(DailyFX.de)Das Frankfurter Börsenbarometer könnte heute nach der gestrigen Bärenattacke mit einer sanften Gegenbewegung auftrumpfen. Das höchste Niveau seit 2016 in der Gemeinschaftswährung EUR/USD lies vor allem DAX 30 -exportierende Unternehmen ins Minus rutschen.

Einen Tag vor dem womöglich historischen Tag in der Geschichte der EZB dürfte der DAX jedoch keine größeren Bewegungen mehr verzeichnen. Vielmehr könnten Anleger schlichtweg die Füße still halten.

Ab 16:30 Uhr bringt der DailyFX Wirtschaftsdatenkalender die US- Rohöllagerbestande hervor, welche als Tageshighlight gewertet werden können.

DAX 30: Euro als BelastungsfaktorDAX 30: Euro als Belastungsfaktor

Ausblick

Der DAX schlendert knapp unter 12.400 - und 12.500 Punkten hin und her. Ein sich Aufhalten innerhalb dieser besagten Range halte ich für das wahrscheinlichere Szenario am heutigen Tag. Nach den vergangenen Verlusttagen dürfte sich eine Gegenbewegung einstellen.

DAX 30: Euro als Belastungsfaktor

Chart erstellt mit IG Charts (Stundenchart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Euro als Belastungsfaktor

@Timo Emden

DAX 30: Euro als Belastungsfaktor

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.