Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin und Ethereum: Plant Putin eine eigene Kryptowährung?

Bitcoin und Ethereum: Plant Putin eine eigene Kryptowährung?

2017-06-08 15:30:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Kennen Sie bereits unsere kostenlosen Trading-Leitfäden? Was macht einen erfolgreichen Trader aus und welche Fehler kann ich vermeiden? Erfahren Sie mehr.

(DailyFX.de) – Auf dem jüngsten Wirtschaftsforum in St. Petersburg teilte die stellvertretende Zentralbank Vorsitzende Russlands, Olga Skorobogatova mit, dass die Regulierungsbehörde an einer nationalen digitalen Währung arbeite.

Die größte Nachrichtenagentur Russlands TASS berichtet, dass Skorobogatova nationale Kryptowährungen als die Zukunft sehe und behaupte, dass es nur eine Frage der Zeit sei, dass Länder auf der ganzen Welt digitalen Währungen annehmen.

Skorobogatova:

„Die Regulierungsbehörden aller Länder sind sich einig, dass es an der Zeit ist, nationale Kryptowährungen zu entwickeln, das ist die Zukunft. Jedes Land entscheide dabei über ihren eigenen Zeitrahmen. Nach unseren Pilotprojekten werden wir besser verstehen können, welches System wir für unsere Landeswährung übernehmen können."

Die russische Zentralbank testet bereits zahlreiche Pilotprjojekte, um die Entwicklung einer nationalen digitalen Währung voranzutreiben.

Herman Gref, CEO von Russlands größter Bank forderte Legalisierung von Kryptowährungen

Gref kritisierte bereits das Finanzministerium Russlands, als dieses versuchte den Bitcoin zu verbieten.

Ausblick

Russland könnte für meine Begriffe ein entscheidender Faktor in der steilen Karriere der Kryptowährungen sein. Sollte sich Putin bzw. Vertreter großer Banken Russlands weiterhin für Kryptowährungen aussprechen, ist weitere Rückendeckung zu erwarten. Ein nächster Schritt in die Akzeptanz der digitalen Münze bzw. vielmehr in die Blockchain- Technologie, könnte zu einem weiteren weltweiten Umdenken führen.

Bitcoin und Ethereum: Plant Putin eine eigene Kryptowährung?

Ethereum (Stundenbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin und Ethereum: Plant Putin eine eigene Kryptowährung?

@Timo Emden

Bitcoin und Ethereum: Plant Putin eine eigene Kryptowährung?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.