Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Awesome 👇 Dua Lipa - Physical - Drum Cover https://t.co/kieo1xm0Xy via @YouTube
  • RT @FirstSquawk: PBOC WILL RELEASE MORE LIQUIDITY TO MORE BANKS VIA ANNUAL ADJUSTMENTS OF CRITERIA
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇪🇺EUR: 0,59 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UDPKU8da2d
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,49 % Silber: 0,72 % WTI Öl: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1l2ZoPQ710
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tLMKmY9YQX
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZcrUqJO6lD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,53 % Silber: 0,97 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1nxApkpA4F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uMOq2VNAS4
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,28 % CAC 40: -0,28 % Dow Jones: -0,91 % S&P 500: -1,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8suQRvdJFg
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 21), Aktuell: 791 Erwartet: 787 Vorher: 790 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
Bitcoin: zu spät zum investieren?

Bitcoin: zu spät zum investieren?

2017-06-04 08:45:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Sie suchen eine Methode um ihr Portfolio kapitaleffizient zu schützen? Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich noch heute für die wöchentliche Webinarreihe Bitcoin Weekly an um tiefgehendere Analysen zu erhalten.

(DailyFX.de) Der Wert des Bitcoin steigt fortlaufend. In den vergangenen Monaten konnte die Welt der Kryptowährung stets neue Rekordhöhen erreichen.

Seit Anfang Mai dieses Jahres zielte der Kurs des Bitcoins auf 3.000 US- Dollar ab. Das aktuelle Allzeithoch liegt bei rund 2.800 US- Dollar.

Rückblick: Ein Jahr zuvor kostete ein Bitcoin rund 450 US- Dollar. Ist diese Entwicklung ein plötzlich aufkommender Trend? Seit der Gründung im Jahre 2008 lässt sich ein stetiger Aufwärtstrend verzeichnen. Dennoch sind die Meinungen über die digitale Münze weiterhin sehr gespalten.

Ein Hackerangriff auf eine Bitcoinbörse ließ eine Schattenseite der digitalen Währung hervortreten. Nicht nur mehrere hunderttausende Bitcoins gingen verloren, auch das Vertrauen zahlreicher Investoren und ein einhergehender Imageverlust waren der Fall.

Ebenfalls ist der Bitcoin ein sprichwörtliches Volatilitätsmonster. Der Bitcoinmarkt ist 26 Mal volatiler als der des S & P 500. Ebenso gilt für manche Spekulanten die fehlende staatliche Aufsicht.

Ein Dilemma

Gerade das Fehlen solcher Kontrollinstanzen gilt eines als der Schlüsselargumente für den Bitcoin. Dennoch sehnt sich verständlicherweise das menschliche Naturell nach einer Art „Sicherheit“. Ein Risikofaktor, welcher nicht ignoriert werden darf.

Bitcoin auf Rekordjagd

Der Bitcoin erfährt weiterhin ein rasantes Wachstum. Seit dem Hackerangriff im Jahre 2014 hat sich der Wert des Kurses erholt und kann bis dato an seinem übergeordneten Aufwärtstrend festhalten.

Im Februar dieses Jahres konnte die digitale Münze sogar das glänzende Edelmetall Gold übertreffen und schlichtweg den Rang ablaufen.

Die Deckelung auf rund 21 Millionen Bitcoins weltweit, schützt vor Inflationsszenarien. Keine Notenbank der Welt hat die Befugnis, die Geldmenge zu erhöhen oder anderweitige geldpolitische Instrumente auf den Tisch zu legen.

Zudem sind nicht unbekannte Banken bzw. Unternehmen wie JP Morgan, Intel oder Microsoft in der Blockchain Währung Ethereum investiert.

Zudem scheint der Bitcoin weiterhin auf dem Weg mainstreamfähig zu werden. Im Jahr 2011 waren Kryptowährungen noch schlichtweg unbekannt. Heute erfahren diese hohe mediale Aufmerksamkeit.

Ob eine Investition am Ende des Tages sinnhaft erscheint, muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden. Zwar sprechen zahlreiche Argumente für die digitale Münze, dennoch dürfen Risiken nicht verkannt werden. Der Bitcoin ist und dürfte auch in Zukunft weiterhin ein Stück weit unberechenbar bleiben.

Sie wollen in den Bitcoin investieren? Lernen Sie den Handel via eines kostenlosen Demokontos von IG kennen.

Ausblick

Bitcoin: zu spät zum investieren?

Bitcoinchart (Tagesbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: zu spät zum investieren?

@Timo Emden

Bitcoin: zu spät zum investieren?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.