Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: wird es ungemütlich?

Bitcoin: wird es ungemütlich?

2017-05-26 19:29:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Testen Sie anhand eines kostenlosen Demokontos von IG den Handel des Bitcoin.

(DailyFX.de) Der Bitcoin verliert binnen weniger Stunden erneut 500 US- Dollar an Wert und steuert mittlerweile auf das Unterstützungsniveau von 2.000 US- Dollar zu. Anleger müssen erneut ein dickes Fell bewahren. Der Kurs schrie nach der jüngsten Rekordrallye förmlich nach einer Abkühlung. Dass diese nun die Bullen eiskalt erwischt, war zu erwarten.

Die Kletterparty der vergangenen Tage und Wochen war m.E. zu schnell und zu groß.

Sie wollen Ihr Depot kapitaleffizient schützen? Erfahren Sie mehr.

Gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen bei rund 73 Milliarden US- Dollar

Auch die Summe aller Kryptowährungen muss bittere Verluste verkraften. Heute Mittag ließ sich noch eine Marktkapitalisierung von rund 80 Milliarden US- Dollar aller Kryptowährungen verzeichnen. Mittlerweile blättert auch dieser Wert allmählich ab.

Ausblick:

Die charttechnische Abkühlung tut den Bullen auf dem ersten Anblick weh, dennoch ist m.E. eine Korrektur mehr als notwendig gewesen. Wichtiges psychologisches Ziel dürfte demnach die Verteidigung des Levels von 2.000 US- Dollar darstellen. Ein Unterschreiten des besagten Niveaus hätte durchaus psychologische negative Folgen und könnte den Kurs noch weiter nach unten drücken. Dennoch dürfte der Kurs um 1.800- und 2.000 US- Dollar gut unterstützt sein.

Was zeichnet einen erfolgreichen Trader aus und wie kann ich klassische Fehler vermeiden? Lernen Sie noch heute unsere Trading- Leitfäden kennen!

Bitcoin: wird es ungemütlich?

Bitcoinchart (Stundenbasis)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: wird es ungemütlich?

@Timo Emden

Bitcoin: wird es ungemütlich?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.