Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇳🇿NZD: 0,01 % 🇬🇧GBP: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/u2QGFN6JBJ
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,33 % Dax 30: 0,30 % Dow Jones: 0,13 % S&P 500: 0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/XZUvWisI8E
  • #Daytrading plan for today: Waiting either for a break-out to the upside and validating rally-mode or waiting for a further break-down and forming a base within consolidation mode. Simple and nothing new. Stick to your plan. #DAX
  • #DAX Ausblick: Konsolidierung bleibt intakt,Trend auch https://t.co/30FuAoOjyW #DAX30 #Aktien #Trading #Forex #Finanzen @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/jpZOOHUiM7
  • Good morning. #DAX Future despite the break-down yesterday still above relevant support, so no change here again. Consolidation valid, uptrend as well. #stocks https://t.co/0JmHkA9V2Q
  • Good morning. #DAX Future despite the break-down yesterday still above relevant support, so no change here again. Consolidation valid. #stocks https://t.co/GNXHaVU2XA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/J113GqAX39
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇨🇦CAD: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/AzsymWh7N4
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,39 % Dax 30: 0,30 % Dow Jones: 0,15 % S&P 500: 0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1KvzsxPqSJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,02 % Gold: -0,09 % WTI Öl: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/AqyEkRXes9
Goldpreis ist Spiegel der Trump-Trade Dynamiken, US-Arbeitsmarktdaten kommen

Goldpreis ist Spiegel der Trump-Trade Dynamiken, US-Arbeitsmarktdaten kommen

2017-02-03 05:13:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der Goldpreis spiegelt die On/Off Dynamiken des „Trump-Trade“ wider
  • Die Richtung des Ölpreises wird vom US-Dollar beeinflusst
  • Das „Trump-Watching“ könnte positive Zahlen vom US-Arbeitsmarkt überschatten

Die On/Off-Dynamik des „Trump-Trades“ bestimmen weiterhin die Bewegungen beim Gold. Das Metall legte zu, während der US-Dollar zusammen mit US-Aktien und den Renditen von US-Staatsanleihen bis etwa gestern Mittag in einer Entwicklung, die eine Fortsetzung der Bewegungen des vom FOMC bestimmten vorherigen Handelstags zu sein schienen, nachgaben. Eine ruhige Lage, was das größere Eventrisiko betrifft, schien Raum für eine Korrektur zu bieten. So kam es zu einer Kehrtwende bei allen Referenz-Anlageklassen, die bis Ende des Tages zu letztlich fast neutralen Ergebnissen führte. Auch Öl spiegelte diese Dynamik wider. Der Ölpreis fand zunächst in dem schwächeren Greenback Unterstützung, litt dann aber bis zum Läuten der Schlussglocke an der Wall Street unter dessen Erholung.Ab jetzt rücken die Zahlen vom US-Arbeitsmarkt für Januar ins Rampenlicht.

Für die Arbeitsplatzschaffung wird eine moderate Erholung erwartet, aber –wie wir in der Vergangenheit bereits angemerkt haben – dies könnte gerade einmal ausreichen, um den bestehenden Wirtschaftsausblick für die Märkte zu erhalten, ohne aber die Sorge über die Auswirkungen der nach wie vor ungewissen Finanzpolitik zu mindern. Andererseits bestände bei einer negativen Überraschung vor dem Hintergrund eines bereits wackeligen Marktvertrauens die Gefahr einer erneuten, ernsthaften Auflösung des „Trump-Trades“, was den Greenback abstürzen lassen und Rohstoffen im Großen und Ganzen einen Schub verleihen würde.

TECHNISCHE ANALYSE GOLDGold hat alle Verluste der vergangenen Woche wieder gutgemacht, ist aber auffällig daran gescheitert, den Range-Widerstand zu durchbrechen. Stattdessen ist eine Shooting Star Kerze entstanden, die auf Unentschlossenheit und eine möglicherweise bevorstehende Umkehr nach unten hindeutet. Ein Durchbruch unter die anfängliche Unterstützung bei 1.182,36 US-Dollar, dem 23,6% Fibonacci-Retracement, eröffnet das 14,6% Niveau bei 1.159,65 US-Dollar. Alternativ würde ein Tagesschluss über dem 38,2% Fib bei 1.219,20 US-Dollar die Tür für ein Testen des 50% Retracements bei 1,248,98 US-Dollar öffnen.

Goldpreis ist Spiegel der Trump-Trade Dynamiken, US-Arbeitsmarktdaten kommen

TECHNISCHE ANALYSE ROHÖLDer Ölpreis bewegt sich weiter im vertrauten Bereich. Die Gesamtpositionierung deutet immer noch auf die Bildung eines Schulter-Kopf-Schulter Tops hin. Eine Umkehr unter die Unterstützung bei 52,44 hätte den Bereich 50,25-69 US-Dollar zum Ziel (38,2% Fibonacci-Retracement, Tief vom 10. Januar). Ein darauffolgender Tagesschluss darunter würde das bärische Muster bestätigen und das 50% Niveau bei 48,72 US-Dollar eröffnen. Alternativ bereitet ein Durchbruch über die 23,6% Fib-Expansion bei 53,75 US-Dollar den Weg für ein Testen der Zone 55,21-65US-Dollar (Hoch vom 3. Januar, 38,2% Expansion).

Goldpreis ist Spiegel der Trump-Trade Dynamiken, US-Arbeitsmarktdaten kommen

Um Ihr Trading zu verbesseren, laden Sie sich hier unseren DailyFX-Trading Leitfaden herunter

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.