Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bouhmidi-Band Update for 19.11.2019: https://t.co/A9dsMTSlJM In a few weeks we I will add also #DowJones @DavidIusow @pejeha123 @phi_trading @IGDeutschland #DAX #Gold #WTI #EURUSD https://t.co/yBkILFfkOE
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇳🇿NZD: 0,01 % 🇬🇧GBP: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/u2QGFN6JBJ
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,33 % Dax 30: 0,30 % Dow Jones: 0,13 % S&P 500: 0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/XZUvWisI8E
  • #Daytrading plan for today: Waiting either for a break-out to the upside and validating rally-mode or waiting for a further break-down and forming a base within consolidation mode. Simple and nothing new. Stick to your plan. #DAX
  • #DAX Ausblick: Konsolidierung bleibt intakt,Trend auch https://t.co/30FuAoOjyW #DAX30 #Aktien #Trading #Forex #Finanzen @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/jpZOOHUiM7
  • Good morning. #DAX Future despite the break-down yesterday still above relevant support, so no change here again. Consolidation valid, uptrend as well. #stocks https://t.co/0JmHkA9V2Q
  • Good morning. #DAX Future despite the break-down yesterday still above relevant support, so no change here again. Consolidation valid. #stocks https://t.co/GNXHaVU2XA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/J113GqAX39
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇨🇦CAD: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/AzsymWh7N4
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,39 % Dax 30: 0,30 % Dow Jones: 0,15 % S&P 500: 0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1KvzsxPqSJ
Pause bei Auflösung des Trump-Trades lässt Goldpreis abrutschen

Pause bei Auflösung des Trump-Trades lässt Goldpreis abrutschen

2017-01-25 09:48:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Pause bei der Auflösung des „Trump-Trades“ lässt Goldpreis abrutschen
  • Risiko reflexartiger Volatilität ist hoch, während die Märkte die finanzpolitischen Aussichten in den USA abschätzen
  • Rohöl stagniert; Warten auf richtungsweisende EIA-Daten

Gold gab nach, da der US-Dollar nach Kursverlusten auf ein Sieben-Wochen-Tief nach oben korrigierte. Die Bewegung scheint sich weitgehend auf einen „aus der Reihe fallenden Tag“ bei derAuflösung des sogenannten „Trump-Trade“zurückführen zu lassen: der Greenback stieg zusammen mit den Renditen von US-Staatsanleihen und Aktien. Es überrascht nicht, dass das Edelmetall im Gegenzug nachgab.

Von hier aus werden die Märkte aufgrund eines ruhigen Wirtschaftskalenders die Zeit wahrscheinlich damit zubringen, Trump zu beobachten, denn die Anleger versuchen herauszufinden, in welche Richtung die US-Finanzpolitik sich bewegt. Der Weg des geringsten Widerstandes scheint Gold zu unterstützen, denn Trader reduzieren die Positionen, die sie nach den Wahlen im vergangenen Jahr eingegangen waren. Aber eine einzelne Schlagzeile, die einen flüchtigen Blick darauf bietet, wohin das Weiße Haus steuert, könnte die Lage schnell ändern.

Gleichzeitig tritt der Ölpreis weiter Wasser, allem Anschein nach unbeeindruckt davon, dass API gemeldet hatte, dass die Bestände um 2,9 Mio. Barrel gestiegen sind, was den höchste Anstieg seit drei Wochen darstellt. Die Aufmerksamkeit richtet sich nun auf die offiziellen EIA-Zahlen zu den Bestandsflüssen. Die Konsensprognosen gehen von einem Zuwachs um 1,5 Mio. Barrel aus. Sollte sich die API-Schätzung als richtig erweisen und ein höherer Anstieg gemeldet werden, könnte es noch zu Verkaufsdruck kommen.

TECHNISCHE ANALYSE GOLDGold entwickelte ein bärisches Dark Cloud Cover Kerzenmuster. In Verbindung mit negativer RSI-Divergenz, deutet die Situation darauf hin, dass es zu einer Abwärtsbewegung kommen könnte. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 1.199,80 US-Dollar. Bei einem Durchbruch darunter auf Tagesschlussbasis wäre das Ziel die 14,6% Fibonacci-Expansion bei 1.183,28 US-Dollar. Alternativ eröffnet ein Schub über das 38,2% Fib-Retracement bei 1.219,20 US-Dollar den Bereich bei 1.248,98-50,65 Dollar (50% Niveau, Tief vom 24. Juni).

Pause bei Auflösung des Trump-Trades lässt Goldpreis abrutschen

TECHNISCHE ANALYSE ROHÖLDer Ölpreis stagniert im vertrauten Bereich, aber der Umriss eines Schulter-Kopf-Schulter Musters deutet weiter darauf hin, dass sich ein Top bildet. Eine Bewegung unter die anfängliche Unterstützung bei 52,44 US-Dollar bereitet den Weg für ein Testen des Bereichs 50,25-69 US-Dollar (38,2% Fibonacci-Retracement, Tief vom 10. Januar). Ein Tagesschluss darunter würde die bärische Situation bestätigen. Alternativ eröffnet eine Bewegung über die 23,6% Fib-Expansion bei 53,75 US-Dollar die Region 55,21-65 US-Dollar (Hoch vom 3. Januar, 38,2% Expansion).

Pause bei Auflösung des Trump-Trades lässt Goldpreis abrutschen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.