Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar könnte steigen, da Fed alles für Zinsanhebung im Dezember vorbereitet

US Dollar könnte steigen, da Fed alles für Zinsanhebung im Dezember vorbereitet

2016-11-03 05:02:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Märkte werde europäische Wirtschaftsagenda ignorieren und sich auf den Zinsentscheid der Fed konzentrieren
  • US Dollar könnte anziehen, wenn Stellungnahme des FOMC die Chancen auf eine Zinsanhebung im Dezember erhöht
  • Yen steigt und Aussie sinkt in risikoaversivem Handel, während NZ Dollar dank Arbeitsmarktzahlen zulegt

Die Devisenmärkte werden wohl den relativ ruhigen europäischen Wirtschaftskalender übersehen und sich stattdessen auf den Zinsentscheid der Federal Reserve konzentrieren, der heute bekanntgegeben wird. Eine Veränderung in der Politik ist zunehmend unwahrscheinlich, aber Trader warten gespannt auf die Stellungnahme des FOMC, um zu sehen, ob die Vorsitzende Yellen und Kollegen deutliche Signale für eine Zinsanhebung im Dezember geben werden.

Zurzeit kalkulieren die Investoren eine Chance von 68 Prozent für eine Zinserhöhung im Dezember ein. Eine restriktive Stellungnahme, die dem Tonfall der jüngsten Bemerkungen der Fed entspricht, zusammen mit einer beständigen Abspaltung der Offiziellen, die höhere Zinssätze befürworten, könnte die Überzeugung festigen und den US Dollar allgemein höher treiben.

Der Anti-Risiko Japanische Yen übertraf in der asiatischen Handelszeit, während der sentimentabhängige Australische und Kanadische Dollar nachgaben, nachdem sich die Risikoneigung verschlechterte. Die regionalen Aktien folgten einem nervösen Handel auf der Wall Street, wobei die regionalen Börsen durchschnittlich um mehr als 1 % fielen. Der New Zealand Dollar wich von seinen Rohstoff-Gegenstücken ab und fand Unterstützung in den positiven Arbeitsmarktzahlen.

Schauen Sie sich das Programm der nächsten Webinars an und nehmen Sie LIVE daran teil, um die Finanzmärkte zu verfolgen!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

21:45

NZD

Arbeitslosenquote (3Q)

4,9%

5,1%

5,0%

21:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung (Q/Q) (3Q)

1,4%

0,5%

2,4%

21:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung (J/J) (3Q)

6,1%

5,4%

4,5%

21:45

NZD

Erwerbsquote (3Q)

70,1%

69,7%

69,7%

21:45

NZD

Private Löhne, exkl. Überstunden (Q/Q) (3Q)

0,4%

0,4%

0,4%

21:45

NZD

Private Löhne, inkl. Überstunden (Q/Q) (3Q)

0,4%

0,4%

0,4%

21:45

NZD

Durchschnittliche Stundenlöhne (Q/Q) (3Q)

0,3%

1,0%

0,8%

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (OKT)

22,1%

-

22,7%

23:50

JPY

Geldbasis, Ende der Periode (OKT)

¥417,6 Bil.

-

¥412,8 Bil.

0:01

GBP

BRC Shop Preisindex (J/J) (OKT)

-1,7%

-

-1,8%

0:30

AUD

Baugenehmigungen (M/M) (SEP)

-8,7%

-3,0%

-1,8%

0:30

AUD

Baugenehmigungen (J/J) (SEP)

-6,4%

2,1%

10,3%

2:00

NZD

2-Jahres Inflationserwartungen (4Q)

1,68%

-

1,65%

5:00

JPY

Verbrauchervertrauensindex (OKT)

42,3

42,6

43,0

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

7:00

GBP

Landesweiter Hauspreisindex (J/J) (OKT)

4,9%

5,3%

Mittel

7:00

GBP

Landesweiter Hauspreisindex (M/M) (OKT)

0,2%

0,3%

Mittel

7:00

CHF

UBS Immobilienblasen-Index (3Q)

-

1,32

Gering

8:45

EUR

Markit/ADACI Italien PMI Herstellung (OKT)

51,4

51,0

Gering

8:50

EUR

Markit Frankreich PMI Herstellung (OKT F)

51,3

51,3

Gering

8:55

EUR

Deutsche Veränderung der Beschäftigung (000) (OKT)

-1 Tsd.

1 Tsd.

Mittel

8:55

EUR

Deutschlands Erstanträge für Arbeitslosenunterstützung, saisonbereinigt (OKT)

6,1%

6,1%

Mittel

8:55

EUR

Markit/BME Deutschland PMI Herstellung (OKT F)

55,1

55,1

Mittel

9:00

EUR

Markit Eurozone PMI Herstellung (OKT F)

53,3

53,3

Mittel

9:30

GBP

Markit/CIPS UK PMI Baugewerbe (OKT)

51,8

52,3

Gering

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0810

1,0919

1,0987

1,1028

1,1096

1,1137

1,1246

GBP/USD

1,2095

1,2169

1,2206

1,2243

1,2280

1,2317

1,2391

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.