Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Hier ist der korrekte Link: https://t.co/HEq85wNkFj
  • #Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der #MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Zudem bildet sich zurzeit in der $LH eine SKS-Umkehrformation. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/KosJ3XLVJl https://t.co/t03S1Lz7iN
  • #Gold ist vorerst angekommen. https://t.co/n3VEFnU8d0
  • RT @lebas_janney: NFPs disappointed (obvious to anyone who follows any fintwit acct), though non-seasonally adj NFPs +1.09mm in Apr. At a…
  • Hey Guys, we have good news! NFPs disappointed 😂💪 #Stocks #tapering #DowJones
  • $XCH - 1st trading week @OKEx #Chia is still in a price fixing stage. The current breakout activated the next price target at $1069. However, we must first expect a pullback. Before we attack the price target with increasing volume and develop new bullish momentum. https://t.co/PzzN3Oe44J
  • #DowJones - Op de vrijdag voor #moederdag en de maandag daarna kunnen we historisch gezien een positieve trend waarnemen in de $DJIA. Charttechnisch zou de recente uitbraak uit de trading range de trendvoortzetting kunnen bevestigen. https://t.co/dd1KWlrjuZ #beurs #WallStreet https://t.co/BMgmVystKT
  • $DJIA - Am Freitag vor Muttertag und am Montag nach Muttertag können wir historisch eine (+)Tendenz beobachten. Charttechnisch konnte der jüngste Ausbruch aus der Trading-Range die Trendfortsetzung bestätigen. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/6KTvvsXedN #DowJones https://t.co/Y7BrGb5Lpw
  • #Lufthansa - Das saisonale Sommerloch beginnt im Mai. Mai und Juni sind historisch die schwächsten Monate des Kranich. Dazu formiert sich gerade eine SKS-Umkehrformation im 4H-Chart. Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/BdToH1kJuc https://t.co/d7mIndQqJH
  • RT @CHenke_IG: An der Wall Street geht die Rekordjagd weiter. Allerdings könnten zwei Widerständen dem #DowJones einen Strich durch die Rec…
Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Gesprächsansätze:

  • Goldpreis steigt, während US Dollar und Schatzanleiherenditen nach schwachen Daten fallen
  • Heizölpreise nach API-Daten und Sorgen um OPEC-Deal rückgängig
  • EIA-Bericht für Öl im Fokus; Gold könnte Probleme haben, Momentum aufrechtzuerhalten

Die Goldpreise handelten höher, denn der US Dollar verlor gegen die meisten seiner Hauptgegenspieler an Stärke und die Schatzanleiherenditen fielen nach enttäuschenden Daten zum US-Verbrauchervertrauen. Dies stützt die relative Attraktivität von Anti-Fiat- und nicht-zinstragenden Anlagen. Eine Fortsetzung könnte sich kurzfristig jedoch als problematisch erweisen, da Trader auf Hinweise zur Geldpolitik von der Fed in den US BIP-Daten vom 3. Quartal warten, die am Freitag veröffentlicht werden, bevor sie sich für eine Richtung entscheiden.

Die Heizölpreise fielen aufgrund von Sorgen um die Durchsetzung eines OPEC-Deals zur Produktionsverkürzung, denn der Generalsekretär des Kartells, Barkindo, hatte mit einer Forderung nach einer Ausnahme für den Irak zu kämpfen. Der Verkaufsdruck wurde verstärkt, nachdem der russische OPEC-Gesandte Vladimir Voronkov laut Interfax sagte, dass eine Produktionskürzung “keine Option” sei, während API berichtete, dass in der letzten Woche die US-Bestände um 4,8 Millionen Barrel angestiegen waren. Offizielle EIA-Bestandsdaten stehen jetzt im Blickpunkt, wobei die Ökonomen einen Anstieg von 2 Millionen Barrel prognostizieren.

Werden sich die neuesten Heizöl-und Gold-Trends bis zum Ende des Jahres fortsetzen? Schauen Sie sich unsere Prognose an, um es herauszufinden!

GOLDPREIS TECHNISCHE ANALYSE Der Goldpreis drückte weiter höher, nachdem er wie erwartet nach Erreichen eines Viermonatstiefs einen Boden gebildet hatte. Der kurzfristige Widerstand besteht im Bereich 1272,84-74,29 (Hoch vom 20. Oktober, 23,6 % Fibonacci-Retracement), wobei ein Tagesschluss darüber dass 38,2 % Level bei 1292,37 exponiert. Alternativ dazu ebnet eine Bewegung unterhalb der Unterstützung, gekennzeichnet vom 14,6 % Fib bei 1260,80 den Weg für eine weitere Herausforderung des Tiefs vom 24. Juni bei 1250,11.

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

HEIZÖL TECHNISCHE ANALYSE Die Heizölpreise gaben wie erwartet nach und schienen ein Double Top zu bilden. Ab hier exponiert ein Durchbruch unter das 23,6 % Fibonacci-Retracement bei 48,90 das 38,2 % Level bei 47,04. Alternativ dazu eröffnet eine Wende zurück über das 14,6 % Fib bei 50,05 die Möglichkeit eines erneuten Tests des Top vom 9. Juni bei 51,64.

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.