Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Eine gute @wot_frankfurt geht zu Ende. Viele interessante Vorträge, Gespräche mit Interessenten und Interviews. Wir kommen gerne wieder. @IWirtschaft @Manuel_Koch @IGDeutschland @SalahBouhmidi @CHenke_IG @DailyFX #cfd #trading https://t.co/ntTI94B3uW
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,51 % 🇳🇿NZD: 0,34 % 🇪🇺EUR: 0,28 % 🇬🇧GBP: 0,17 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uHZcEBI8gS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,29 % Silber: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RI5LyiGe0u
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cJZXCay71l
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,04 % CAC 40: 0,01 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GWlojr28bK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,11 % Gold: -0,33 % Silber: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OQ09Y4Atjs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/f0OkkzFI09
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,54 % Dow Jones: 0,53 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/21JzycZfI1
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15), Aktuell: 806 Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tnu1h2fiGZ
Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

2016-10-26 06:08:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Goldpreis steigt, während US Dollar und Schatzanleiherenditen nach schwachen Daten fallen
  • Heizölpreise nach API-Daten und Sorgen um OPEC-Deal rückgängig
  • EIA-Bericht für Öl im Fokus; Gold könnte Probleme haben, Momentum aufrechtzuerhalten

Die Goldpreise handelten höher, denn der US Dollar verlor gegen die meisten seiner Hauptgegenspieler an Stärke und die Schatzanleiherenditen fielen nach enttäuschenden Daten zum US-Verbrauchervertrauen. Dies stützt die relative Attraktivität von Anti-Fiat- und nicht-zinstragenden Anlagen. Eine Fortsetzung könnte sich kurzfristig jedoch als problematisch erweisen, da Trader auf Hinweise zur Geldpolitik von der Fed in den US BIP-Daten vom 3. Quartal warten, die am Freitag veröffentlicht werden, bevor sie sich für eine Richtung entscheiden.

Die Heizölpreise fielen aufgrund von Sorgen um die Durchsetzung eines OPEC-Deals zur Produktionsverkürzung, denn der Generalsekretär des Kartells, Barkindo, hatte mit einer Forderung nach einer Ausnahme für den Irak zu kämpfen. Der Verkaufsdruck wurde verstärkt, nachdem der russische OPEC-Gesandte Vladimir Voronkov laut Interfax sagte, dass eine Produktionskürzung “keine Option” sei, während API berichtete, dass in der letzten Woche die US-Bestände um 4,8 Millionen Barrel angestiegen waren. Offizielle EIA-Bestandsdaten stehen jetzt im Blickpunkt, wobei die Ökonomen einen Anstieg von 2 Millionen Barrel prognostizieren.

Werden sich die neuesten Heizöl-und Gold-Trends bis zum Ende des Jahres fortsetzen? Schauen Sie sich unsere Prognose an, um es herauszufinden!

GOLDPREIS TECHNISCHE ANALYSE Der Goldpreis drückte weiter höher, nachdem er wie erwartet nach Erreichen eines Viermonatstiefs einen Boden gebildet hatte. Der kurzfristige Widerstand besteht im Bereich 1272,84-74,29 (Hoch vom 20. Oktober, 23,6 % Fibonacci-Retracement), wobei ein Tagesschluss darüber dass 38,2 % Level bei 1292,37 exponiert. Alternativ dazu ebnet eine Bewegung unterhalb der Unterstützung, gekennzeichnet vom 14,6 % Fib bei 1260,80 den Weg für eine weitere Herausforderung des Tiefs vom 24. Juni bei 1250,11.

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

HEIZÖL TECHNISCHE ANALYSE Die Heizölpreise gaben wie erwartet nach und schienen ein Double Top zu bilden. Ab hier exponiert ein Durchbruch unter das 23,6 % Fibonacci-Retracement bei 48,90 das 38,2 % Level bei 47,04. Alternativ dazu eröffnet eine Wende zurück über das 14,6 % Fib bei 50,05 die Möglichkeit eines erneuten Tests des Top vom 9. Juni bei 51,64.

Rebound im Goldpreis wird möglicherweise um anhaltende Fortsetzung kämpfen müssen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.