Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nzCjvJCts8
  • RT @CHenke_IG: DAX: Anleger weiterhin verunsichert https://t.co/b9xk1K1yQk #DAX #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https…
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Donald Trump der Spielverderber https://t.co/4J9WYtQK4t #DAX30 #Aktien #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @I…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,73 % Gold: 0,34 % Silber: 0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CoCJWiSEYi
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,19 % 🇯🇵JPY: 0,10 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JwTEkNSM6d
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,03 % Dow Jones: -0,04 % CAC 40: -0,06 % Dax 30: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vhWqxMwfuI
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorquartal) (3Q P), Aktuell: 0.1% Erwartet: -0.1% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • Boom 💥 GDP + 0,1 #DAX
Dollar allgemein höher, da Anleihe-Renditen nach den Feiertagen anziehen

Dollar allgemein höher, da Anleihe-Renditen nach den Feiertagen anziehen

2016-10-11 08:06:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Dollar steigt, da die Treasury-Anleiherenditen nach dem Columbus-Feiertag anziehen
  • Kiwi-Dollar sinkt, nachdem RBNZs McDermott sagte, dass weitere Lockerungen notwendig seien
  • Britisches Pfund fällt weiter, da Furcht vor harten Brexit Märkte belastet

Der Dollar schnitt überdurchschnittlich ab und die Rendite-empfindlichen Australischen und New Zealand Dollar sowie der Japanische Yen stürzten ab, als die US-Anleihemärkte nach dem Columbus-Feiertag wieder geöffnet wurden. Die Treasury-Renditen bewegten sich scharf nach oben und das scheint eine Widerspiegelung der Überzeugung zu sein, dass eine Fed-Zinsanhebung bevorsteht. Die kalkulierte Möglichkeit einer Straffung vor Jahresende steht jetzt bei 68 Prozent, dem höchsten Stand in vier Monaten.

Der Kiwi trug die höchste Last des Absturzes, nachdem der stellvertretende RBNZ-Gouverneur John McDermott sagte, dass eine weitere geldpolitische Lockerung notwendig sei. Im Augenblick lassen die OIS-Raten vermuten, dass die Märkte die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung von 25 Basispunkten in der Benchmark-Bargeldrate bei dem Policy Meeting der Zentralbank im November mit 76 Prozent sehen.

Das Britische Pfund blieb in der Defensive und die Märkte schwankten weiterhin unter den Folgen des epischen "Flash Crash" der letzten Woche. Der Ton der Rhetorik blieb angespannt und der Leiter der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, warnte, dass das UK sich nicht die "Rosinen" aus der EU-Mitgliedschaft picken kann. In einem Kommentar nach dem Treffen mit seiner UK-Kollegin sagte der Dänische Ministerpräsident Rasmussen, dass er immer noch keine Idee hätte, was für ein Deal gesucht wird.

Währenddessen hat die Zeitung Times ein durchgesickertes Treasury Dokument zitiert, gemäß welchem ein "harter" Brexit, bei dem das UK den gemeinsamen EU-Markt Verlässt, dem Land £66 Milliarden an Steuereinnahmen kosten könnte. Die Analyse projizierte in diesem Szenario weiterhin sehr scharfe negative Auswirkungen auf den Handel, auf die ausländischen Investitionen und auf das allgemeine BIP-Wachstum. Die Furcht vor einem harten Brexit tauchte nach der Konferenz der Konservativen Partei in der letzten Woche auf.

Vorausschauend zeigen die S&P 500 Futures eindeutig abwärts. Ein Hinweis darauf, dass die Ängste über einen kurzfristig bevorstehenden US-Stimulus-Rückzug und die mit dem Brexit verbundene Instabilität sich zu einer allgemeinen Risikoaversion entwickeln. Damit entsteht ein Potenzial, das die Stärke des Dollars erhöht und für den Yen eine Rettungsleine bildet, sollten die Rendite-abhängigen Überlegungen von den Liquidationen des Carry Trades überwältigt werden.

Während der europäischen Handelszeiten steht die deutsche ZEW-Umfrage zum Vertrauen der Investoren an der Spitze der Datenagenda. Das Sentiment wird sich wahrscheinlich verbessern, doch wird das kaum einen wesentlichen Einfluss auf die Märkte haben, denn diese Daten werden sich nicht wesentlich auf die marktbewegende EZB-Geldpolitik auswirken. Alternativ könnten eine Abwärts-Überraschung - vielleicht durch die mit dem Brexit verbundenen Ängste - sich in die bereits bestehende Risk-Off Haltung einfügen.

In welche Richtung bewegen sich die Märkte im vierten Quartal? Schauen Sie sich unsere Prognose an und finden Sie es heraus!

Asiatische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

IST

ERWARTET

VORHER

21:45

NZD

Kartenausgaben Einzelhandel (M/M) (SEP)

1,9%

0,8%

-1,2%

21:45

NZD

Kartenausgaben gesamt (M/M) (SEP)

2,0%

-

-1,1%

22:30

AUD

Wöchentlicher Verbrauchervertrauen Index (OKT 9)

117,5

-

117,9

23:01

GBP

BRC Umsätze, flächenbereinigt (J/J) (SEP)

0,4%

-0,3%

-0,9%

23:50

JPY

BoP Saldo der Leistungsbilanz (¥) (AUG)

2000,8 Mrd.

1502,7 Mrd.

1938,2 Mrd.

23:50

JPY

BoP angepasste Leistungsbilanz (¥) (AUG)

1975,7 Mrd.

1570,3 Mrd.

1447,8 Mrd.

23:50

JPY

Handelsbilanz BoP Basis (¥) (AUG)

243,2 Mrd.

116,5 Mrd.

613,9 Mrd.

00:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (SEP)

8

-

7

00:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (SEP)

6

-

6

00:30

AUD

Hypotheken (M/M) (AUG)

-3,0%

-1,5%

-4,5%

00:30

AUD

Investitionsdarlehen (AUG)

0,1%

-

0,5%

00:30

AUD

Eigenheim-Beleihungswert (M/M) (AUG)

-1,6%

-

-4,0%

00:38

AUD

HIA Haus Erschwinglichkeits Index (3Q)

81,8

-

81,7

04:30

JPY

Insolvenzen (im Jahresvergleich) (SEP)

-3,41%

-

14,87%

05:00

JPY

Eco Watchers Umfrage aktuell (SEP)

44,8

45,8

45,6

05:00

JPY

Eco Watchers Umfrage Ausblick (SEP)

48,5

48,0

47,4

Europäische Handelszeit

GMT

CCY

EVENT

ERWARTET

VORHER

AUSWIRKUNG

09:00

EUR

Deutsche ZEW Umfrage aktuelle Situation (OKT)

55,5

55,1

Mittel

09:00

EUR

Deutsche ZEW Umfrage Erwartungen (OKT)

4,0

0,5

Mittel

09:00

EUR

Eurozone ZEW Umfrage Erwartungen (OKT)

-

5,4

Mittel

09:00

GBP

BOEs Saunders spricht bei parlamentarsicher Anhörung

-

-

Gering

10:00

GBP

BOEs Kashyap spricht bei parlamentarischer Anhörung

-

-

Gering

13:50

GBP

Bank of England Anleihekauf Ergebnis

-

-

Mittel

Kritische Levels

CCY

Unt. 3

Unt. 2

Unt. 1

Pivot-Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1004

1,1082

1,1111

1,1160

1,1189

1,1238

1,1316

GBP/USD

1,2139

1,2266

1,2314

1,2393

1,2441

1,2520

1,2647

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.